Die unglaublichsten Dinge, die in den Vereinigten Staaten je gestohlen wurden

Von Einsteins Gehirn zum Empire State Building

Die unglaublichsten Dinge, die in den Vereinigten Staaten je gestohlen wurden
Stars Insider

05/12/23 | StarsInsider

LIFESTYLE Kuriositäten

In der Geschichte gab es schon einige außergewöhnliche Raubüberfälle, bei denen Gegenstände wie kostbare Schmuckstücke, unbezahlbare Gemälde und unvorstellbare Mengen an Bargeld gestohlen wurden. Es gibt jedoch auch merkwürdige Kriminelle, die es auf Schätze abgesehen haben, die etwas... ungewöhnlicher sind.

In dieser Galerie finden Sie einige der seltsamsten Dinge, die jemals in Amerika gestohlen wurden – von ganz speziellen bis hin zu völlig unerklärlichen.

Die unglaublichsten Dinge, die in den Vereinigten Staaten je gestohlen wurden
1/31 photos © Shutterstock/Getty Images

Die unglaublichsten Dinge, die in den Vereinigten Staaten je gestohlen wurden

In der Geschichte gab es schon einige außergewöhnliche Raubüberfälle, bei denen Gegenstände wie kostbare Schmuckstücke, unbezahlbare Gemälde und unvorstellbare Mengen an Bargeld gestohlen wurden. Es gibt jedoch auch merkwürdige Kriminelle, die es auf Schätze abgesehen haben, die etwas... ungewöhnlicher sind.

In dieser Galerie finden Sie einige der seltsamsten Dinge, die jemals in Amerika gestohlen wurden – von ganz speziellen bis hin zu völlig unerklärlichen.

Instantnudeln
2/31 photos © Shutterstock

Instantnudeln

Die Behörden in Fayetteville, GA, haben Berichten zufolge eine Ladung gestohlener Instantnudeln im Wert von rund 98.000 US-Dollar zurückerhalten. Die Sammlung wurde in einem 23 Meter langen Anhänger gefunden, der an einer örtlichen Tankstelle abgestellt war.

Instantnudeln
3/31 photos © Shutterstock

Instantnudeln

Quellen zufolge könnte der Anhänger rund 30.000 Nudelpackungen im Wert von jeweils etwa 2 US-Dollar enthalten haben. Könnten die Diebe vielleicht hungrige Studenten gewesen sein?

Eine ganze Brücke
4/31 photos © Shutterstock

Eine ganze Brücke

Im Jahr 2011 gelang es Dieben in New Castle, Pennsylvania, eine riesige, 40 Tonnen schwere Stahlbrücke zu stehlen.

Eine ganze Brücke
5/31 photos © Shutterstock

Eine ganze Brücke

Berichten zufolge sollen die Täter einen Schneidbrenner benutzt haben, um die Träger abzutrennen und die Teile zu entwenden. Die Kosten für die Erneuerung der Brücke wurden auf 100.000 US-Dollar geschätzt, während die Täter wahrscheinlich nur einen kleinen Teil dieses Betrags durch den Verkauf der Schrottteile verdienten.

Die Sterne auf dem Hollywood Walk of Fame
6/31 photos © Shutterstock

Die Sterne auf dem Hollywood Walk of Fame

Vom Walk of Fame wurden vier Sterne gestohlen, die jeweils etwa 150 Kilogramm wiegen. Es waren die Schauspieler Gene Autry, Gregory Peck, Jimmy Stewart und Kirk Douglas.

Eine 1.500 Kilogramm schwere Glocke
7/31 photos © Shutterstock

Eine 1.500 Kilogramm schwere Glocke

Im Jahr 2005 wurden aus einem buddhistischen Tempel in Tacoma, WA, die 3,5 Meter hohe Kupferglocke und ihr kunstvoll geschnitzter Holzrahmen gestohlen. Die Behörden wissen immer noch nicht, wie sie es getan haben!

Eine 1.500 Kilogramm schwere Glocke
8/31 photos © Shutterstock

Eine 1.500 Kilogramm schwere Glocke

Etwa ein Jahr später brachte eine Person, die die Glocke auf einer Auktion erworben hatte, sie an ihren rechtmäßigen Platz zurück. Der Dieb versuchte, das unbezahlbare Objekt weit unter seinem Wert zu verkaufen.

Mehr Kürbisse, als man je brauchen wird
9/31 photos © Shutterstock

Mehr Kürbisse, als man je brauchen wird

In den Tagen vor Halloween 2016 wurden fast 200 Kürbisse im geschätzten Wert von bis zu 3.000 US-Dollar von einem familiengeführten Bauernhofstand in New Jersey gestohlen.

Einsteins Gehirn
10/31 photos © Getty Images

Einsteins Gehirn

Am 18. April 1955 wurde nach dem Tod des berühmten wissenschaftlichen Genies sein Gehirn ohne Erlaubnis vom diensthabenden Pathologen des Princeton Hospitals entnommen.

Einsteins Gehirn
11/31 photos © Getty Images

Einsteins Gehirn

Dr. Thomas Harvey führte eine Autopsie an Einsteins Leichnam durch und widersetzte sich damit dem Wunsch des Wissenschaftlers, dass sein Gehirn bei der Einäscherung im Schädel verbleiben sollte. Stattdessen konservierte und zerlegte er das Gehirn in mehr als 200 Fragmente, die heute in verschiedenen Museen zu sehen sind.

Ein Kampfpanzer
12/31 photos © Shutterstock

Ein Kampfpanzer

1995 gelang es Shawn Nelson, in den Stützpunkt der Nationalgarde von San Diego einzudringen und einen M60A3-Patton-Panzer nur mit einem Brecheisen zu öffnen. Das Faszinierendste an diesem Diebstahl war, dass es ihm gelang, drei Panzer unentdeckt zu öffnen.

Ein Kampfpanzer
13/31 photos © Shutterstock

Ein Kampfpanzer

Nelson ging mit einem Panzer auf Zerstörungsjagd und beschädigte dabei zahlreiche Objekte wie Straßenschilder, Ampeln, Strommasten, Hydranten und sogar ein Wohnmobil. Die Polizei reagierte mit Schüssen und verletzte ihn nach etwa 23 Minuten tödlich.

Hundehaufen
14/31 photos © Shutterstock

Hundehaufen

Im Jahr 2015 versuchte eine Person in Des Moines, einen Lkw zu stehlen, stieß dabei aber auf unerwartete Schwierigkeiten. In Panik schnappte er sich eine Tasche von der Ladefläche des Lkw, um nicht mit leeren Händen dazustehen. Die Tüte enthielt jedoch nur Hundekot im geschätzten Wert von 50 Cent.

Spielzeug
15/31 photos © Shutterstock

Spielzeug

Im Jahr 2013 wurde der Kofferraum einer Frau aus Oregon mit Spielzeug für Erwachsene im Wert von 500 US-Dollar ausgeraubt! Angeblich hatte sie das Spielzeug für einen Junggesellinnenabschied zusammengetragen – so sagt sie.

Gullydeckel
16/31 photos © Shutterstock

Gullydeckel

Um 1990 wurden in Los Angeles etwa 200 Gullydeckel entfernt. Diese 75 Kilogramm schweren Scheiben werden häufig gestohlen, möglicherweise zum Weiterverkauf als Schrott. Ein ähnlicher Vorfall ereignete sich 2008 in Long Beach. Die gestohlenen Abdeckungen werden für etwa 10 US-Dollar pro Stück verkauft, aber die Kosten für den Ersatz einer solchen Scheibe können bis zu 500 US-Dollar betragen!

Und der Oscar geht an...
17/31 photos © Shutterstock

Und der Oscar geht an...

Im Jahr 2000 stahl eine Gruppe kurz vor der 72. Verleihung der Academy Awards 55 Academy Awards von einer Laderampe in einem Vorort von Los Angeles.

Und der Oscar geht an...
18/31 photos © Shutterstock

Und der Oscar geht an...

Einige Tage später stieß Willie Fulgear bei seiner Suche in einem Müllcontainer auf 52 dieser Gegenstände. Als Belohnung erhielt er 50.000 US-Dollar und zwei Plätze bei der Veranstaltung für die Meldung seines Fundes.

Käse
19/31 photos © Shutterstock

Käse

Im Jahr 2016 wurde ein 18-Jähriger aus New Jersey wegen Diebstahls von jamaikanischem Streichkäse "Tastee Cheese" im Wert von über 160.000 US-Dollar angeklagt. Die für ihn festgesetzte Kaution betrug 150.000 US-Dollar, was die Schwere seines Verbrechens in der Milchwirtschaft deutlich macht...

Bullensperma
20/31 photos © Shutterstock

Bullensperma

In Turlock, Kalifornien, stahlen Diebe 2016 aus einem Lastwagen wertvolles Bullensperma im Wert von rund 50.000 US-Dollar.

Bullensperma
21/31 photos © Shutterstock

Bullensperma

Fast 3.500 Einheiten von hochwertigem Bullensperma wurden gestohlen, was mehreren Monaten Arbeit eines Bullenspermasammlers entspricht. Diese Menge kann fast 1000 Kühe befruchten.

Ein ganzes Haus
22/31 photos © Shutterstock

Ein ganzes Haus

Im Februar 2018 wandte sich ein Ehepaar aus Houston an die Behörden, um den Diebstahl ihres Ferienhauses in Madisonville zu melden.

Ein ganzes Haus
23/31 photos © Shutterstock

Ein ganzes Haus

Späteren Berichten zufolge wurde das vorgefertigte Haus mit einem Schlafzimmer und einem Badezimmer von einer Firma beschlagnahmt, die behauptete, dass der frühere Eigentümer die ausstehenden Beträge für den Kauf der Immobilie nicht vollständig beglichen habe.

Knöpfe
24/31 photos © Shutterstock

Knöpfe

1992 wurde eine Frau verhaftet, die verdächtigt wurde, in einem Kaufhaus in Miami Knöpfe im Wert von über 300 US-Dollar von der Kleidung gestohlen zu haben. Zu allem Überfluss stellte sich später heraus, dass es sich bei der Frau um die Ehefrau von Manuel Noriega handelte, dem panamaischen Diktator, der gleichzeitig wegen Kokainhandels vor Gericht stand.

Ein riesiger aufblasbarer Gorilla
25/31 photos © iStock

Ein riesiger aufblasbarer Gorilla

Ein Autohaus in Simi Valley, Kalifornien, meldete im Jahr 2010 den Diebstahl seines 175 Kilogramm schweren und 3,50 Meter hohen aufblasbaren Gorillas. Offenbar unterschätzten die Diebe den Wert der riesigen Hüpfburg, denn sie nahmen sie achtlos vom Dach und ließen das Autohaus mit einem Schaden von 10.000 US-Dollar zurück.

594 Schweine
26/31 photos © Shutterstock

594 Schweine

Im Jahr 2011 wurden auf einem Bauernhof in Minnesota 594 Schweine im Wert von über 100.000 US-Dollar gestohlen. Der damals übliche Schweinediebstahl war angeblich auf den Anstieg der Schweinefleischpreise zurückzuführen.

Das Empire State Building
27/31 photos © Shutterstock

Das Empire State Building

Bei einem bemerkenswerten Ereignis in den Vereinigten Staaten wurde der 102-stöckige Art-Déco-Wolkenkratzer im Wert von 1,89 Milliarden US-Dollar gestohlen.

Das Empire State Building
28/31 photos © Shutterstock

Das Empire State Building

Im Dezember 2008 wurde die Eigentumsurkunde für das denkmalgeschützte Gebäude von der New York Daily News mit einem gefälschten Notarstempel in weniger als 90 Minuten übertragen.

Das Empire State Building
29/31 photos © Shutterstock

Das Empire State Building

Sie nannten den gefälschten Käufer "Nelots Properties", was "gestohlen" rückwärts buchstabiert bedeutet. Außerdem wurde Fay Wray, der Star aus dem Originalfilm "King Kong", als Zeuge benannt.

Das Empire State Building
30/31 photos © iStock

Das Empire State Building

Die Journalisten wollten einen Fehler im Protokoll der Stadt für Immobilientransaktionen aufzeigen und betonten, dass die Sachbearbeiter nicht verpflichtet waren, die Informationen gemäß den gesetzlichen Bestimmungen zu überprüfen.

Das Empire State Building
31/31 photos © iStock

Das Empire State Building

Am nächsten Tag gaben sie es zurück. Dennoch ist ihr Raub als einer der cleversten und harmlosesten Diebstähle der Geschichte bekannt geworden.

Auch interessant: Der bizarre Fall von Charlie Chaplins "entführtem" Leichnam

Campo obrigatório

Verpasse nichts...


Die neuesten TV-Shows, Filme, Musik und exklusive Inhalte aus der Unterhaltungsindustrie!

Ich erkläre mich mit den AGB und Datenschutzvereinbarungen einverstanden.
Gerne möchte ich exklusive Angebote weiterer Partner erhalten (Werbung)

Eine Abmeldung ist jederzeit möglich
Danke fürs Abonnieren