Historische Persönlichkeiten, die Nepo-Babys waren

Viele Nepo-Babys haben sich ihren Platz in der Geschichte verdient!

Historische Persönlichkeiten, die Nepo-Babys waren
Stars Insider

11/06/24 | StarsInsider

LIFESTYLE Geschichte

Die Abkürzung steht für Nepotismus-Baby und bezeichnet einen berühmten Entertainer, der von einem anderen berühmten Entertainer oder einer wohlhabenden Familie abstammt. Wie zum Beispiel Maya Hawke, deren Eltern Ethan Hawke und Uma Thurman sind. Oder Liza Minnelli, deren Eltern Judy Garland und Vincente Minnelli waren. Nepo-Babys gibt es jedoch schon seit Jahrhunderten, weit über Hollywood hinaus. Der Begriff leitet sich von der lateinischen Wurzel nepos ab, was Neffe bedeutet, und geht auf Päpste zurück, die ihren Neffen hohe Ämter verliehen.

Neugierig geworden? Schauen Sie sich in der folgenden Galerie historische Persönlichkeiten an, von denen Sie nicht wussten, dass sie Nepoten waren.

Augustus
2/29 photos © Getty Images

Augustus

Das alte Rom hatte sein eigenes Nepo-Baby, Kaiser Augustus, der von 27 v. Chr. bis zu seinem Tod im Jahr 14 n. Chr. regierte.
Augustus
3/29 photos © Getty Images

Augustus

Augustus, auch Octavian genannt, wurde von seinem Großonkel mütterlicherseits und Adoptivvater Julius Caesar (im Bild) zum ersten römischen Kaiser ernannt.

Perikles
4/29 photos © Getty Images

Perikles

Vetternwirtschaft findet sich in den Grundlagen der athenischen Politik im alten Griechenland. Der Staatsmann Perikles stammte bekanntermaßen aus bekannten politischen Familien.

Perikles
5/29 photos © Getty Images

Perikles

Seine Mutter, Agariste, war Mitglied der einflussreichen und wohlhabenden Familie der Alkmaeoniden. Und sein Vater war ein wohlhabender Politiker namens Xanthippus.

Ludwig van Beethoven
6/29 photos © Getty Images

Ludwig van Beethoven

Wenn Sie den Namen Ludwig van Beethoven hören, fragen Sie sich wahrscheinlich nicht: "Welcher?" Aber der Großvater des Komponisten hieß ebenfalls Ludwig van Beethoven, und auch er war ein Musiker.

Ludwig van Beethoven
7/29 photos © Getty Images

Ludwig van Beethoven

Ludwig der Großvater (im Bild) wurde in der Region Flandern in Belgien geboren und debütierte im Alter von fünf Jahren als Sänger im Kirchenchor. Er erlernte das Orgelspiel und wirkte in verschiedenen Kirchen als Chorleiter, bevor er nach Bonn im heutigen Deutschland zog. Dort wurde er 1761 zum offiziellen Musikdirektor des Hofes ernannt.

Mary Shelley
8/29 photos © Getty Images

Mary Shelley

Mary Shelley, die Autorin von "Frankenstein" (1818), war die Tochter eines einflussreichen Philosophenpaares.

Mary Shelley
9/29 photos © Getty Images

Mary Shelley

Shelleys Vater war der politische Philosoph William Godwin, und ihre Mutter war die Philosophin und Frauenrechtlerin Mary Wollstonecraft.

Charles Darwin
10/29 photos © Getty Images

Charles Darwin

Charles Darwin, der für seine Beiträge zur Evolutionsbiologie bekannt ist, war nicht das erste Wissenschaftsgenie in der Familie Darwin.

Charles Darwin
11/29 photos © Getty Images

Charles Darwin

Sein Großvater väterlicherseits, Erasmus Darwin (im Bild), war ein Dichter, Arzt, Botaniker und Naturforscher, der 1794 in seinem Buch "Zoonomia; Or, the Laws of Organic Life" eine Evolutionstheorie aufstellte.

John Quincy Adams
12/29 photos © Getty Images

John Quincy Adams

Eines von mehreren Vater-Sohn-Paaren unter den Präsidenten sind John Adams und sein Sohn John Quincy Adams (im Bild).

John Quincy Adams
13/29 photos © Getty Images

John Quincy Adams

John Adams (im Bild) war der zweite Präsident der Vereinigten Staaten, von 1797 bis 1801. John Quincy Adams war der sechste Präsident, von 1825 bis 1829.

Oscar Wilde
14/29 photos © Getty Images

Oscar Wilde

Oscar Wildes Mutter war Jane Francesca Agnes Elgee, eine Dichterin, die für die irische nationalistische Zeitung The Nation unter dem Pseudonym Speranza schrieb, was auf Italienisch "Hoffnung" bedeutet.

Oscar Wilde
15/29 photos © Getty Images

Oscar Wilde

Oscars Vater war William Wilde, Irlands berühmtester Augenchirurg. Er war auch Herausgeber einer wissenschaftlichen Zeitschrift und veröffentlichte einige seiner eigenen Schriften.

Benjamin Harrison
16/29 photos © Getty Images

Benjamin Harrison

Präsident Benjamin Harrison bekleidete das Amt von 1889 bis 1893. Er war der Sohn eines Kongressabgeordneten und auch der Enkel eines Präsidenten.

Benjamin Harrison
17/29 photos © Getty Images

Benjamin Harrison

Sein Großvater war William Henry Harrison (im Bild), der nur 31 Tage nach seinem Amtsantritt als Präsident im Jahr 1841 starb. Benjamin Harrison war auch der Urenkel von Benjamin Harrison V., der die Unabhängigkeitserklärung unterzeichnete.

Leo Tolstoi
18/29 photos © Getty Images

Leo Tolstoi

Der russische Schriftsteller gilt als einer der größten und einflussreichsten Autoren aller Zeiten. Zu seinen bekanntesten Werken zählen die Romane "Krieg und Frieden" (1869) und "Anna Karenina" (1878).

Leo Tolstoi
19/29 photos © Getty Images

Leo Tolstoi

Tolstoi stammte aus einer aristokratischen Familie und war eigentlich ein Graf, der von dem Staatsmann und Diplomaten Pjotr Andrejewitsch Tolstoi abstammte.

Virginia Woolf
20/29 photos © Getty Images

Virginia Woolf

Die englische Schriftstellerin Virginia Woolf, die als eine der bedeutendsten Autorinnen der Moderne des 20. Jahrhunderts gilt, stammte aus einem wohlhabenden Elternhaus.

Virginia Woolf
21/29 photos © Getty Images

Virginia Woolf

Ihr Vater war der Philosoph und Literaturkritiker Leslie Stephen. Für seine Verdienste um die Literatur wurde er 1902 sogar zum Ritter geschlagen.

Irène Joliot-Curie
22/29 photos © Getty Images

Irène Joliot-Curie

1935 erhielten Irène Joliot-Curie und ihr Mann Frédéric Joliot den Nobelpreis für Chemie für ihre Arbeiten zur Synthese neuer radioaktiver Elemente.

Irène Joliot-Curie
23/29 photos © Getty Images

Irène Joliot-Curie

Irènes Mutter, Marie Curie, hatte den gleichen Preis 1911 für ihre Arbeit mit radioaktiven Elementen erhalten. Acht Jahre zuvor hatten Marie und ihr Mann (Irènes Vater) Pierre den Physikpreis für die Erforschung von Strahlung erhalten.

Charlie Chaplin
24/29 photos © Getty Images

Charlie Chaplin

Sein Name ist so bekannt, dass Sie wahrscheinlich angenommen haben, dass Charlie Chaplin seine eigene Kette von Nepoten begründet hat. Zu seinen Kindern gehört die Schauspielerin Geraldine Chaplin, die Mutter von Oona Chaplin, die für ihre Rolle der Lady Talisa in "Game of Thrones" bekannt ist. Aber Chaplin ist eigentlich selbst ein Nepo-Baby.

Charlie Chaplin
25/29 photos © Getty Images

Charlie Chaplin

Chaplin begann seine Bühnenkarriere im Alter von neun Jahren, dank seiner Eltern, dem Komiker Charles Chaplin Sr. und Hannah Chaplin (Künstlername Lily Harley).

 Jean Renoir
26/29 photos © Getty Images

Jean Renoir

Der berühmte französische Filmregisseur drehte mehr als 40 Filme von der Stummfilmzeit bis Ende der 1960er Jahre. Seine Filme "Die Große Illusion" (1937) und "Die Spielregeln" (1939) werden von Kritikern oft als die besten Filme aller Zeiten bezeichnet.

 Jean Renoir
27/29 photos © Getty Images

Jean Renoir

Renoir war der Sohn des impressionistischen Malers Pierre-Auguste Renoir (rechts im Bild). Jean finanzierte 1924 seinen ersten Film "Une vie sans joie" durch den Verkauf einiger Gemälde seines Vaters, der fünf Jahre zuvor gestorben war.

George H.W. Bush
28/29 photos © Getty Images

George H.W. Bush

Der Vater des ehemaligen Präsidenten George W. Bush, Präsident George H.W. Bush, war nicht der Patriarch der politischen Dynastie Bush, wie viele glauben.

George H.W. Bush
29/29 photos © Getty Images

George H.W. Bush

Sein Vater, Prescott Bush (im Bild), war von 1952 bis 1963 republikanischer Senator für Connecticut. Prescotts Vater, Samuel Prescott Bush, war ein wohlhabender Industrieller, der während des Ersten Weltkriegs im War Industries Board der Regierung tätig war.

Quellen: (Mental Floss) (Business Insider) 

Entdecken Sie auch: Schon die Vorfahren dieser Stars haben Geschichte geschrieben

Campo obrigatório

Verpasse nichts...


Die neuesten TV-Shows, Filme, Musik und exklusive Inhalte aus der Unterhaltungsindustrie!

Ich erkläre mich mit den AGB und Datenschutzvereinbarungen einverstanden.
Gerne möchte ich exklusive Angebote weiterer Partner erhalten (Werbung)

Eine Abmeldung ist jederzeit möglich
Danke fürs Abonnieren