Wie Leonardo DiCaprio und Martin Scorsese Hollywood eroberten

Martin Scorsese wird am 17. November 80 Jahre alt

Wie Leonardo DiCaprio und Martin Scorsese Hollywood eroberten
Stars Insider

17/11/22 | StarsInsider

Filme Duos

In der Kinogeschichte gab es schon so einige legendäre Duos. Einige Schauspieler-Regisseur-Duos, die die Welt mit ihrer unglaublichen Arbeit begeisterten, wurden besonders berühmt. Wir denken hier an Tim Burton und Johnny Depp oder Tom Hanks und Steven Spielberg. Hollywood hat einfach von solchen großartigen Zusammenarbeiten profitiert. Leonardo DiCaprio und Martin Scorsese sind vielleicht eines der besten dieser Duos. Klicken Sie sich durch diese Galerie und finden Sie heraus, wie DiCaprio und Scorsese zu so einem legendären Hollywood-Duo wurden.

"Gangs of New York"
1/28 photos © BrunoPress

"Gangs of New York"

DiCaprio und Scorsese arbeiteten erstmals im Jahr 2002 zusammen, an "Gangs of New York".
"Gangs of New York"
2/28 photos © Getty Images

"Gangs of New York"

Der Regisseur hatte zum ersten Mal 1993 von DiCaprio gehört, als dieser im Film "This Boy's Life" mitspielte. Robert De Niro, der auch zur Besetzung gehörte, erzählte Scorsese vom Potenzial des jungen Schauspielers.
"Gangs of New York"
3/28 photos © BrunoPress

"Gangs of New York"

"Gangs of New York" befand sich seit gut 25 Jahren in der Produktion. DiCaprio wollte mit dem Regisseur arbeiten und wusste, dass Scorsese den Film ein für allemal fertig kriegen wollte.
"Aviator"
4/28 photos © Getty Images

"Aviator"

Nach "Gang of New York" konzentrierte DiCaprio sich 2004 auf "Aviator", einer Filmbiografie über den Geschäftsmagnaten Howard Hughes. Der Schauspieler entwickelte den Film ursprünglich mit dem Regisseur Michael Mann.
"Aviator"
5/28 photos © BrunoPress

"Aviator"

Doch Mann wollte lieber bei "Ali" Regie führen, womit DiCaprio allein mit dem Script von John Logan blieb. Der Schauspieler gab aber nicht auf und fragte stattdessen Scorsese, ob dieser ihm nicht bei der Fertigstellung helfen wolle.
"Aviator"
6/28 photos © BrunoPress

"Aviator"

"Ich hatte mich immer von Howard Hughes Geschichte ferngehalten", sagte Scorsese. "Spielberg wollte sie machen [...] Aber dies war eine Geschichte von Howard Hughes, die ich noch nicht gesehen hatte."
"Aviator"
7/28 photos © BrunoPress

"Aviator"

Mit Scorsese im Regiestuhl und DiCaprio in der Hauptrolle wurde "Aviator" dann auch zu einem vollen Erfolg. Der Film gewann fünf Oscars und DiCaprio nannte es eine "Zusammenarbeit der nächsten Stufe".

"Departed – Unter Feinden"
8/28 photos © BrunoPress

"Departed – Unter Feinden"

Scorsese fühlte sich ausgelaugt nach den beiden epischen Filmen. "Ich hatte genug nach 'Aviator', auf gute Art und Weise, weil ich ein Spektakel machen konnte. Ich wollte einfach einen Straßenkampf machen", erklärte er. So entstand "Departed".
"Departed – Unter Feinden"
9/28 photos © BrunoPress

"Departed – Unter Feinden"

Der Film von 2006 handelt von einem Undercover-Polizisten (gespielt von DiCaprio), der versucht ein Mitglied der irischen Mafia (gespielt von Matt Damon) zu überlisten.

"Departed – Unter Feinden"
10/28 photos © BrunoPress

"Departed – Unter Feinden"

"Es war ein Film, dem alles egal war", beschrieb Scorsese. DiCaprio nannte den Film "den Höhepunkt von etwas, das man angeboten bekommt" als Schauspieler.
"Departed – Unter Feinden"
11/28 photos © Getty Images

"Departed – Unter Feinden"

Der Regisseur sagte auch, er hätte aufgehört, Preise gewinnen zu wollen. Ironischerweise gewann "Departed" vier Oscars.
"Shutter Island"
12/28 photos © BrunoPress

"Shutter Island"

Vier Jahre später arbeiteten DiCaprio und Scorsese am Thriller "Shutter Island" zusammen. Der Film basiert auf dem gleichnamigen Roman von Dennis Lehane.
"Shutter Island"
13/28 photos © Getty Images

"Shutter Island"

Das Duo begann mit dem Projekt bereits 2007, nur ein Jahr nach der Veröffentlichung von "Departed – Unter Feinden".
"Shutter Island"
14/28 photos © BrunoPress

"Shutter Island"

In "Shutter Island" spielt DiCaprio Teddy Daniels, einen Mann, der das Verschwinden einer Mörderin aus einer Psychatrie untersucht.
"Shutter Island"
15/28 photos © BrunoPress

"Shutter Island"

Scorsese arbeitete vor "Shutter Island" an "The Wolf of Wall Street". Kein Studio wollte ihn jedoch finanzieren.
"The Wolf of Wall Street"
16/28 photos © BrunoPress

"The Wolf of Wall Street"

Die Produktion für diesen Film begann 2007, als DiCaprio Brad Pitt die Rechte für den Blockbuster wegschnappte. Scorsese war die natürliche Wahl als Regisseur. 
"The Wolf of Wall Street"
17/28 photos © BrunoPress

"The Wolf of Wall Street"

Der Film von 2013 behandelt das Leben von Jordan Belfort, einem ehemaligen Aktienhändler, der mit seinen korrupten Aktienmarktgeschäften das Gesetz bricht.
"The Wolf of Wall Street"
18/28 photos © BrunoPress

"The Wolf of Wall Street"

Der Film spielte beinahe 400 Millionen US-Dollar weltweit ein und schaffte es auf diverse Best-of-Listen des Jahres.
"The Wolf of Wall Street"
19/28 photos © BrunoPress

"The Wolf of Wall Street"

"Es geht um den Amerikanischen Traum und die Korruption dieses Traums [...] Diese Kultur auf die Leinand zu bringen ist etwas, das ich schon lange tun wollte", beschrieb DiCaprio das Werk.
"The Audition"
20/28 photos © Getty Images

"The Audition"

DiCaprio und Scorsese suchten sich für ihre nächste Zusammenarbeit einen etwas kleineren Rahmen: den Kurzfilm "The Audition" (2015).
"The Audition"
21/28 photos © Getty Images

"The Audition"

Die Filmbesetzung war grandios, mit DiCaprio, Brad Pitt, Robert De Niro und Scorsese selbst.
"The Audition"
22/28 photos © iStock

"The Audition"

Der Film wurde in Zusammenarbeit mit dem Studio City Macau Resort in China produziert, ist aber bislang noch nicht veröffentlicht worden. 
"Killers of the Flower Moon"
23/28 photos © Getty Images

"Killers of the Flower Moon"

Jetzt arbeiten DiCaprio und Scorsese an einem neuen Projekt: "Killers of the Flower Moon". Dieser kommende Film basiert auf dem erfolgreichen Roman gleichen Namens von David Grann.
Viele neue Projekte
24/28 photos © Getty Images

Viele neue Projekte

DiCaprio soll auch in Scorseses Film "Roosevelt" über Präsident Theodore Roosevelt und "The Wager: A Tale of Shipwreck, Mutiny, and Murder" (ebenfalls basierend auf einem Buch von David Grann) mitspielen.

Auch interessant: Die perfektionistischsten – und tyrannischsten – Regisseure des Kinos

"The Audition"
25/28 photos © Getty Images

"The Audition"

Die Schauspieler spielten sich selbst – sie taten so, als seien sie auf einer Reise durch Asien, um eine Rolle in Scorseses nächstem Film zu ergattern.
"Gangs of New York"
26/28 photos © BrunoPress

"Gangs of New York"

"Es war ein unglaubliches Unterfangen", sagte DiCaprio. In dem Film spielte er den Sohn eines Gangmitgliedes, der nach New York zurückkehrt, um den Tod seines Vaters zu rächen. 

"Killers of the Flower Moon"
27/28 photos © BrunoPress

"Killers of the Flower Moon"

Das Buch erzählt von einer Reihe wahrer Morde, die in den 1920er-Jahren in Osage County im US-Bundesstaat Oklahoma verübt wurden. Der Film wird 2023 in die Kinos kommen und auch Lily Gladstone, Robert De Niro, Jesse Plemons, Brendan Fraser und John Lithgow werden zu sehen sein.

Wie Leonardo DiCaprio und Martin Scorsese Hollywood eroberten
28/28 photos © Getty Images

Wie Leonardo DiCaprio und Martin Scorsese Hollywood eroberten

In der Kinogeschichte gab es schon so einige legendäre Duos. Einige Schauspieler-Regisseur-Duos, die die Welt mit ihrer unglaublichen Arbeit begeisterten, wurden besonders berühmt. Wir denken hier an Tim Burton und Johnny Depp oder Tom Hanks und Steven Spielberg. Hollywood hat einfach von solchen großartigen Zusammenarbeiten profitiert. Leonardo DiCaprio und Martin Scorsese sind vielleicht eines der besten dieser Duos. Klicken Sie sich durch diese Galerie und finden Sie heraus, wie DiCaprio und Scorsese zu so einem legendären Hollywood-Duo wurden.

Campo obrigatório

Verpasse nichts...


Die neuesten TV-Shows, Filme, Musik und exklusive Inhalte aus der Unterhaltungsindustrie!

Ich erkläre mich mit den AGB und Datenschutzvereinbarungen einverstanden.
Gerne möchte ich exklusive Angebote weiterer Partner erhalten (Werbung)

Eine Abmeldung ist jederzeit möglich
Danke fürs Abonnieren