Diese Dinge, die früher erschwinglich waren, sind heute richtig teuer!

Alles wird teurer!

Diese Dinge, die früher erschwinglich waren, sind heute richtig teuer!
Stars Insider

13/02/24 | StarsInsider

LIFESTYLE Preise

Es scheint, dass man heutzutage nicht mehr aus dem Haus gehen kann, ohne einiges an Geld zu verlieren – egal ob für Kaffee, eine belegte Semmel oder eine Fahrkarte. War das schon immer so? Nein, Sie bilden es sich nicht ein – die Kosten für manche Dinge sind wirklich in die Höhe geschossen. Für den Fall, dass Sie sich nicht erinnern oder es nicht bemerkt haben, haben wir eine Liste mit Veranstaltungen und Artikeln zusammengestellt, die früher einigermaßen erschwinglich waren, heute aber richtig teuer sind.

Neugierig? Klicken Sie sich durch die Galerie, um herauszufinden, was teurer geworden ist!

Camping
1/29 photos © Shutterstock

Camping

Früher war Camping für Familien und Freundes-Gruppen eine der günstigsten Möglichkeiten Urlaub zu machen, aber die Kosten sind im Laufe der Jahre gestiegen. Die Ausrüstung ist teurer geworden und die Orte, an denen Sie campen können, verlangen normalerweise eine Übernachtungsgebühr, die zwar geringer ist als in einem Hotel, aber nicht gerade "billig" ist.

Ski fahren
2/29 photos © Shutterstock

Ski fahren

Man kann es kaum glauben, aber zumindest in den USA gab es in den 50er- und 60er-Jahren beim Skifahren preiswerte Optionen für kleinere Hügel. In der Zwischenzeit wurde dieses Land von großen Resorts aufgekauft, die einen viel höheren Gewinn erwirtschaften, sodass weniger erschwingliche Optionen übrig bleiben.

Fast Food
3/29 photos © Shutterstock

Fast Food

Damals war Fast Food eine günstige und einfache Möglichkeit zu Essen. Heutzutage ist es trotz der Inflation zwar noch günstiger als die Lebensmittel im Supermarkt zu kaufen und sich das Essen selbst zuzubereiten. Die Preise dafür sind trotzdem gestiegen. 

Ein Zuhause
4/29 photos © Shutterstock

Ein Zuhause

Die Kosten für den Besitz eines Eigenheims sind in die Höhe geschossen und übertreffen das Gehalt von etlichen Deutschen. Tatsächlich hat sich die Kluft zwischen den Kosten eines Eigenheims und dem Durchschnittseinkommen exponentiell vergrößert.

Pediküre
5/29 photos © Shutterstock

Pediküre

Vor ein paar Jahren war es viel günstiger, sich die Nägel professionell machen zu lassen. Allerdings hat sich der Preis mancherorts innerhalb weniger Jahre verdoppelt.

Kaffee
6/29 photos © Shutterstock

Kaffee

Wer erinnert sich an die Zeiten, als ein Kaffee-to-go erschwinglich war? Heutzutage ist es schwierig, Kaffee zu "vernünftigen" Preisen zu finden, insbesondere bei größeren Kaffeehausketten.

Hochzeiten
7/29 photos © Shutterstock

Hochzeiten

Hochzeiten lagen in der Vergangenheit im teuren, aber erschwinglichen Bereich. Heutzutage ist sogar eine "bescheidene" Hochzeit teuer, ganz zu schweigen von Verlobungsfeiern und Wochenendausflügen für Junggesellen- und Junggesellinnenabschiede.

Lebensmittel
8/29 photos © Shutterstock

Lebensmittel

Früher reichte es aus, herumzustöbern, um gute Schnäppchen für die wichtigsten Nahrungsmittel zu machen. Mittlerweile sind die Kosten für einen einfachen Einkaufsbummel deutlich gestiegen.

Reparaturen
9/29 photos © Shutterstock

Reparaturen

Es gab eine Zeit, in der es ganz normal war, ein Teil zu kaufen und es reparieren zu lassen, wenn etwas kaputt war. Heutzutage können Reparaturen so teuer sein, dass es günstiger ist, etwas Neues zu kaufen. Das soll Sinn ergeben!

Neue Autos
10/29 photos © Shutterstock

Neue Autos

Die durchschnittlichen Kosten für ein Auto sind seit September 2020 um mehrere Tausend Euro gestiegen. Ja, Sie haben richtig gelesen. Probleme in der Lieferkette und mehr Elektrofahrzeuge auf dem Markt sind nur einige Gründe dafür.

Kraftstoff
11/29 photos © Shutterstock

Kraftstoff

In der gesamten Erdöllieferkette sind die Großhandelskosten gestiegen. Das hat unter dem Einfluss der gesamten Weltwirtschaft zu höheren Kraftstoffpreisen geführt.

Rasierer
12/29 photos © Shutterstock

Rasierer

Der Preis für Rasierklingen ist in den letzten Jahrzehnten stark gestiegen. Besonders schockierend: Die Verbraucherzentrale Hamburg hat elf Rasierprodukte untersucht. Das Ergebnis: Die Varianten für Frauen waren im Schnitt 38 Prozent teurer – trotz nahezu identischer Zusammensetzung.

Zahnarztbesuche
13/29 photos © Shutterstock

Zahnarztbesuche

Wie viele andere Unternehmen sind auch Zahnkliniken von erhöhten Betriebskosten betroffen. Abgesehen davon, dass es sich um hochspezialisierte Arbeiten handelt, können die Tarife zwischen Privatpraxen stark variieren.

Privatsphäre
14/29 photos © Shutterstock

Privatsphäre

Etwas, das frühere Generationen vielleicht für selbstverständlich gehalten haben, ist ihre Privatsphäre. Da wir heutzutage größtenteils online leben und immer mehr Kameras und Fotohandys zur Verfügung stehen, hat die Privatsphäre ihren Preis, sei es mittels VPN, Möglichkeiten zum Blockieren von Werbung oder verschlüsselter Software.

Kinderbetreuung
15/29 photos © Shutterstock

Kinderbetreuung

Für viele Familien in mehreren Bundesländern werden steigende Gebühren für die Kinderbetreuung zu einer finanziellen Herausforderung. Manche Kommunen im Land schlagen dabei ordentlich drauf. Wer wie viel zahlt, hängt ganz vom Wohnort ab. Das führt bei Bürgerinnen und Bürgern häufig zu Frust.

Ein neues Handy
16/29 photos © Shutterstock

Ein neues Handy

Als Mobiltelefone erstmals auf den Markt kamen, boten viele Verträge alle paar Jahre ein Upgrade an. Heutzutage bekommt man bestenfalls einen kleinen Rabatt auf ein deutlich teureres neues Modell.

Eine Schulausbildung
17/29 photos © Shutterstock

Eine Schulausbildung

Vor allem im Ausland ein Problem: Wenn Schul-Absolventen davon sprechen, einen Sommerjob anzunehmen, um ein Jahr Studiengebühren zu finanzieren, verrät uns das viel darüber, wie teuer inzwischen alles geworden ist...

Ausflüge
18/29 photos © Shutterstock

Ausflüge

Die hohen Kosten für Treibstoff und den Besitz eines Fahrzeugs haben die Kosten für einen Roadtrip stark erhöht. Hinzu kommen Kosten fürs Camping-, Lebensmittel- und Restaurantbesuche.

Besuche beim Friseur
19/29 photos © Shutterstock

Besuche beim Friseur

Viele von uns wurden während des Lockdowns, als die Salons geschlossen waren, zu Friseurprofis. Das ist ein Glücksfall, denn die Preise sind mittlerweile vielerorts exorbitant!

Filmkamera
20/29 photos © Shutterstock

Filmkamera

Digitale Bilder lassen sich leicht aufnehmen, dennoch haben ältere Filmkameras etwas sehr Nostalgisches und werden wieder beliebter. Aber die Farben und der unvollkommene Look haben ihren Preis.

Kino
21/29 photos © Shutterstock

Kino

Kinokarten sind viel teurer als noch vor einigen Jahren, als man sich das noch easy leisten konnte. Hinzu kommt ja auch noch Popcorn, ein Softgetränk oder Nachos!

Konzerttickets
22/29 photos © Shutterstock

Konzerttickets

Ähnlich wie Kinokarten sind auch Konzertkarten mit der Zeit deutlich teurer geworden. Es ist nicht ungewöhnlich, Hunderte von Dollar für einen bekannten Act auszugeben und selbst kleinere Auftritte sind teurer als früher.

Spontaneinkäufe
23/29 photos © Shutterstock

Spontaneinkäufe

Stellen Sie sich einmal folgende Situation vor: Sie gehen shoppen, entdecken spontan ein Schnäppchen, wollen es kaufen und können es sich leisten! Das muss schön gewesen sein!

Außerhalb essen
24/29 photos © Shutterstock

Außerhalb essen

Einem Bericht zufolge sind die Preise für Restaurant-Essen seit Januar 2020 um 24 % gestiegen. Neben anderen steigenden Kosten sind auch die steigenden Mieten daran schuld, sodass ein Restaurant- oder Barbesuch weniger erschwinglich ist als früher.

Bücher
25/29 photos © Shutterstock

Bücher

Waren Sie in letzter Zeit in einer Buchhandlung? Die Preise sind in die Höhe geschossen, insbesondere für gebundene Exemplare!

Essen für Haustiere
26/29 photos © Shutterstock

Essen für Haustiere

Die Preise für Hundefutter, sowohl Nass- als auch Trockenfutter, sind im Vergleich zu 2020 im Durchschnitt um erstaunliche 45,5 % gestiegen. Zwar gibt es immer noch einige günstigere Alternativen, doch die Inflation und die steigenden Preise für Zutaten haben Tiernahrung hart getroffen.

Workout
27/29 photos © Shutterstock

Workout

Früher waren Trainingskurse, insbesondere wenn sie in Paketen erhältlich waren, recht günstig. Heutzutage ist es nicht ungewöhnlich, selbst für eine Probestunde 20 Euro zu zahlen.

Sneakers
28/29 photos © Shutterstock

Sneakers

Heutzutage kosten Sneaker häufig mehr als 100 Euro. Und oft scheint auch die Qualität nicht immer die beste zu sein.

Sonnencreme
29/29 photos © Shutterstock

Sonnencreme

Das wachsende Bewusstsein für die Gefahren von UV-Strahlung hat die Nachfrage nach Sonnenschutzmitteln erhöht. Und natürlich ist aufgrund dieser Nachfrage auch der Preis von Sonnencreme gestiegen.

Quellen: (Consumer Reports) (The Atlantic) (TheStreet) (BuzzFeed) (Upworthy) (Mental Floss) (Vox)

Das könnte Sie auch interessieren: Was macht Wagyu-Fleisch so unfassbar teuer? 

Campo obrigatório

Verpasse nichts...


Die neuesten TV-Shows, Filme, Musik und exklusive Inhalte aus der Unterhaltungsindustrie!

Ich erkläre mich mit den AGB und Datenschutzvereinbarungen einverstanden.
Gerne möchte ich exklusive Angebote weiterer Partner erhalten (Werbung)

Eine Abmeldung ist jederzeit möglich
Danke fürs Abonnieren