Gänsehaut-Gefängnisse: Die gefährlichsten Zuchthäuser der Geschichte

Einige dieser Gefängnisse sind Weltkulturerbe und unter Touristen extrem beliebt

Gänsehaut-Gefängnisse: Die gefährlichsten Zuchthäuser der Geschichte
Stars Insider

12/01/23 | StarsInsider

Reisen Tourismus

Die folgenden Gebäude waren einst beängstigende Gefängnisse, in denen Gefangene gefoltert, isoliert und sogar getötet wurden. Es gibt Gerüchte, dass einige dieser Gebäude wegen der dort begangenen Gräueltaten sogar von den Geistern der Toten heimgesucht werden. Heute sind diese alten Gefängnisse Museen, historische Stätten und Weltkulturerbe.

Klicken Sie sich durch die Galerie und machen Sie eine virtuelle Reise zu den gruseligsten historischen Gefängnissen, die zu Touristenattraktionen geworden sind.

Staatsgefängnis von Ohio, USA
2/32 photos © Shutterstock 

Staatsgefängnis von Ohio, USA

Mehr als 100 Jahre lang war dies das gewalttätigste Gefängnis in den USA. Etliche Menschen starben hier.
Staatsgefängnis von Ohio, USA
3/32 photos © Shutterstock 

Staatsgefängnis von Ohio, USA

1876 wurde das Gebäude erstmals als Jugendgefängnis genutzt. Später wurde es ausgebaut, sodass mehr als 500 Häftlinge darin untergebracht werden konnten.
Staatsgefängnis von Ohio, USA
4/32 photos © Shutterstock 

Staatsgefängnis von Ohio, USA

Das Gebäude ist heute ein Museum und eine Touristenattraktion. Das Ohio State Reformatory diente auch als Inspiration für mehrere Filme, darunter "Tango und Cash" (1989), "Air Force One" (1997) und "Die Verurteilten" (1994).
Burg von San Juan de Ulúa, Mexiko
5/32 photos © Shutterstock 

Burg von San Juan de Ulúa, Mexiko

San Juan de Ulúa ist der Name einer kleinen mexikanischen Insel, die einen Komplex von Festungen beherbergt, darunter ein Gefängnis.
Burg von San Juan de Ulúa, Mexiko
6/32 photos © Shutterstock 

Burg von San Juan de Ulúa, Mexiko

Die Burg wurde 1519 vom Spanier Hernán Cortés entworfen. Es wurde während der Inquisition und der Porfiriato-Zeit als Gefängnis genutzt und war eines der gefürchtetsten Gefängnisse in Mexiko.
Burg von San Juan de Ulúa, Mexiko
7/32 photos © Shutterstock 

Burg von San Juan de Ulúa, Mexiko

Insassen wurden hier gefoltert und lebten unter schlechtesten Bedingungen. Heute ist es eine bedeutende Touristenattraktion und ein historisches Wahrzeichen Mexikos.
Tuol Sleng, Kambodscha
8/32 photos © Shutterstock 

Tuol Sleng, Kambodscha

Das Pol-Pot-Regime machte aus dieser ehemaligen Schule einen Folter-Knast für die S-21-Geheimpolizei.
Tuol Sleng, Kambodscha
9/32 photos © Shutterstock 

Tuol Sleng, Kambodscha

17.000 Menschen wurden hier untergebracht und die wenigsten überlebten. Das Regime machte den Ort zu einer Stätte des Völkermordes. Die Insassen wurden gefoltert und lebten unter schlechtesten Bedingungen.
Tuol Sleng, Kambodscha
10/32 photos © Shutterstock 

Tuol Sleng, Kambodscha

Heute ist es das Tuol-Sleng-Völkermordmuseum. Man erfährt hier viel über die Opfer, das Gefängnis und die grausamen Methoden des Regimes.
Eastern State Penitentiary, USA
11/32 photos © Shutterstock 

Eastern State Penitentiary, USA

Dieses Gebäude in Philadelphia, Pennsylvania, diente zwischen 1829 und 1971 als Gefängnis.
Eastern State Penitentiary, USA
12/32 photos © iStock

Eastern State Penitentiary, USA

Das Gefängnis sollte Insassen isolieren, damit sie Gott näher kommen und sich rehabilitieren können. Die Gefangenen lebten in fast völliger Isolation, mit nur einer Bibel in ihrem Besitz, und sollten sich mit Arbeiten wie Schuhe machen und Weben beschäftigen.
Eastern State Penitentiary, USA
13/32 photos © Shutterstock 

Eastern State Penitentiary, USA

Viele berühmte Persönlichkeiten wurden hier untergebracht, darunter auch der berühmte Mafiosi Al Capone. Heute wird das Gefängnis von vielen Touristen besichtigt und gilt als historische Stätte.
Fremantle Prison, Australien
14/32 photos © Shutterstock 

Fremantle Prison, Australien

Dieses imposante Gebäude wurde in den 1850er Jahren gebaut. Hier wurden Gefangene aus England und Irland untergebracht.
Fremantle Prison, Australien
15/32 photos © Shutterstock 

Fremantle Prison, Australien

Die Insassen mussten das Gefängnis selber mit aufbauen, indem sie später leben sollten.
Fremantle Prison, Australien
16/32 photos © Shutterstock 

Fremantle Prison, Australien

Heute ist es UNESCO-Weltkulturerbe und kann von jedem besichtigt werden, der sich einen Überblick über die Geschichte des Gefängnisses verschaffen möchte.
Château d'If, Frankreich
17/32 photos © Shutterstock 

Château d'If, Frankreich

Alexandre Dumas' "Der Graf von Monte Cristo" aus dem Jahre 1844 machte das Gefängnis weltberühmt. Das Buch erzählt die Geschichte von Edmond Dantès und seinem Mentor Abbé Faria, die beide Insassen waren.
Château d'If, Frankreich
18/32 photos © Shutterstock 

Château d'If, Frankreich

Die französische Festung wurde zwischen 1527 und 1529 auf einer kleinen Insel des Frioul-Archipels in Marseille erbaut. Der Ort diente mehrere Jahre als Gefängnis, in dem vor allem politische Gefangene saßen.
Tower of London, England
19/32 photos © Shutterstock 

Tower of London, England

Heute werden hier die Kronjuwelen aufbewahrt. Doch der Tower war lange Zeit ein Gefängnis.
Tower of London, England
20/32 photos © Shutterstock 

Tower of London, England

Anne Boleyn und Lady Jane Gray wurden hier hingerichtet. Viele Gefangene erlitten das gleiche Schicksal. Viele sagen, im Tower spuke es. Kein Wunder eigentlich.
Alcatraz, USA
21/32 photos © Shutterstock

Alcatraz, USA

Alcatraz war ein Bundes-Hochsicherheitsgefängnis, auf der Insel Alcatraz, vor der Küste von San Francisco. Das Gefängnis war von 1934 bis 1963 in Betrieb.
Alcatraz, USA
22/32 photos © iStock

Alcatraz, USA

Es war dafür gedacht Gefangene zu beheimaten, die in anderen Bundesgefängnissen immer wieder Ärger gemacht hatten. Es war eines der gefürchtetsten Gefängnisse in den USA.
Alcatraz, USA
23/32 photos © iStock

Alcatraz, USA

Berühmte Gefangene wie Al Capone, Robert Franklin Stroud, Bumpy Johnson, Rafael Cancel Miranda, Mickey Cohen, und James "Whitey" Bulger saßen hier ein.
Alcatraz, USA
24/32 photos © iStock 

Alcatraz, USA

Heute ist es ein Hotspot für Touristen und viele Filme wurden hier gedreht.
Kilmainham Gaol, Irland
25/32 photos © Shutterstock 

Kilmainham Gaol, Irland

Kilmainham Gaol war ein Gefängnis in Kilmainham in Dublin. Heute ist es ein Museum.
Kilmainham Gaol, Irland
26/32 photos © Shutterstock 

Kilmainham Gaol, Irland

Es eröffnete 1796. Die Führer der irischen Revolution wurden hier eingesperrt und hingerichtet.
Kilmainham Gaol, Irland
27/32 photos © Shutterstock 

Kilmainham Gaol, Irland

Hier wurden auch viele andere Gefangene gefoltert und hingerichtet.
Robben Island, Südafrika
28/32 photos © Shutterstock 

Robben Island, Südafrika

Dieses Gefängnis in Kapstadt zog vor allem während der Apartheid Aufmerksamkeit auf sich, da es den Mann beherbergte, der der erste demokratisch gewählte Präsident des Landes werden würde: Nelson Mandela.
Robben Island, Südafrika
29/32 photos © Shutterstock 

Robben Island, Südafrika

Zuvor war die Insel von 1836 bis 1931 eine Kolonie für Leprakranke.
Robben Island, Südafrika
30/32 photos © Shutterstock 

Robben Island, Südafrika

Heute ist das Gefängnis UNESCO-Weltkulturerbe und gilt als eine der symbolträchtigsten Stätten Südafrikas.
Port Arthur, Australien
31/32 photos © iStock 

Port Arthur, Australien

Dieses Gefängnis befindet sich in Tasmanien und war Heimat der gefährlichsten Gefangenen und Wiederholungstäter.
Port Arthur, Australien
32/32 photos © iStock 

Port Arthur, Australien

Heute ist es Weltkulturerbe und eine der berühmtesten Orte Tasmaniens, der etliche Touristen anzieht.

Entdecken Sie auch: Kriminelle Pärchen: Wenn Liebe zum Verbrechen wird

Campo obrigatório

Verpasse nichts...


Die neuesten TV-Shows, Filme, Musik und exklusive Inhalte aus der Unterhaltungsindustrie!

Ich erkläre mich mit den AGB und Datenschutzvereinbarungen einverstanden.
Gerne möchte ich exklusive Angebote weiterer Partner erhalten (Werbung)

Eine Abmeldung ist jederzeit möglich
Danke fürs Abonnieren