Die Pyramiden von Gizeh: alles, was Sie wissen müssen

Schauen Sie sich die Galerie an und lernen Sie mehr über diese unglaublichen Bauwerke!

Die Pyramiden von Gizeh: alles, was Sie wissen müssen
Stars Insider

06/03/18 | StarsInsider

Reisen Pyramiden

Die berühmten Pyramiden von Gizeh sind drei riesige Bauwerke in der ägyptischen Wüste, die über mehrere Jahre hinweg durch enorme menschliche Anstrengungen erbaut wurden.

Diese Denkmäler wurden als Gräber für Pharaonen und ihre Familien benutzt. Heute werden sie als Riesenrelikte gesehen und ziehen Besucher aus der ganzen Welt an.

Aber was wissen Sie wirklich über diese Pyramiden? Schauen Sie sich die Galerie an. Sie werden überrascht sein, was Sie alles noch nicht wussten!

Die Pyramiden von Gizeh: alles, was Sie wissen müssen
1/31 photos © iStock

Die Pyramiden von Gizeh: alles, was Sie wissen müssen

Die berühmten Pyramiden von Gizeh sind drei riesige Bauwerke in der ägyptischen Wüste, die über mehrere Jahre hinweg durch enorme menschliche Anstrengungen erbaut wurden.

Diese Denkmäler wurden als Gräber für Pharaonen und ihre Familien benutzt. Heute werden sie als Riesenrelikte gesehen und ziehen Besucher aus der ganzen Welt an.

Aber was wissen Sie wirklich über diese Pyramiden? Schauen Sie sich die Galerie an. Sie werden überrascht sein, was Sie alles noch nicht wussten! Aber was wissen Sie wirklich über diese Pyramiden? Schauen Sie sich die Galerie an und Sie werden überrascht sein, was Sie alles noch nicht wussten!
Der Name
2/31 photos © iStock

Der Name

Die Pyramiden sind aufgrund ihrer Lage auf dem Gizeh-Plateau als die Pyramiden von Gizeh bekannt.
Standort
3/31 photos © iStock

Standort

Sie liegen nur 9 km vom Zentrum der Altstadt von Gizeh entfernt, am Ufer des Nils und etwa 25 km südöstlich von der Stadt Kairo.
Die Große Pyramide von Gizeh
4/31 photos © iStock

Die Große Pyramide von Gizeh

Die Pyramide von Khufu (auch bekannt als Cheops) ist die größte der drei und war für 3.800 Jahre das höchste von Menschenhand geschaffene Bauwerk der Welt.
Überholt
5/31 photos © iStock

Überholt

Erst nach 3.800 Jahren wurde die Pyramide von einem anderen Bauwerk überholt, und zwar von der Kathedrale von Lincoln.
Wunder
6/31 photos © iStock

Wunder

Die Große Pyramide ist das einzige der Sieben Weltwunder der Antike, das heute noch steht.
Kammern
7/31 photos © iStock

Kammern

Die Große Pyramide hat drei Kammern, die dazu gebaut wurden, Cheops Schätze und die Besitztümer seiner Familie aufzubewahren.
Cheops
8/31 photos © iStock

Cheops

Wie der Name schon verrät, wurde die Pyramide zu Ehren des Pharao Cheops, aus der vierten ägyptischen Dynastie, erbaut.
Pharaonen
9/31 photos © iStock

Pharaonen

Die beiden anderen Pyramiden wurden für Pharao Menkaure und Pharao Khafre, den Sohn und den Enkel von Cheops, erbaut.
Größe
10/31 photos © iStock

Größe

Die Große Pyramide von Gizeh maß ursprünglich 146,5 Meter. Korrosion, ausgelöst von Wind und Regen, führt allerdings zu einer konstanten Schrumpfung: Momentan ist die Pyramide noch 138 Meter hoch.
Bauzeit
11/31 photos © iStock

Bauzeit

Experten gehen davon aus, dass es etwa 23 Jahre dauerte, die Große Pyramide zu vollenden.
Gewicht
12/31 photos © iStock

Gewicht

Sie wiegt etwa 5 Millionen Tonnen!
Fundament
13/31 photos © iStock

Fundament

Das Fundament der Großen Pyramide ist ein perfektes Quadrat und bedeckt eine Fläche von etwa 13 Hektar.
Stufen
14/31 photos © iStock

Stufen

Um bis auf die Spitze zu gelangen, gilt es 203 Stufen zu erklimmen.
Bausteine
15/31 photos © iStock

Bausteine

Experten schätzen, dass etwa 2,3 Millionen Blöcke zur Konstruktion der Großen Pyramide notwendig waren.
Gewicht
16/31 photos © iStock

Gewicht

Die Blöcke haben ein ungefähres Gewicht von etwa zwei bis 80 Tonnen!
Sklaverei?
17/31 photos © iStock

Sklaverei?

Sie glauben vielleicht, dass Sklaven die Pyramiden von Gizeh erbauen mussten, aber sie wurden tatsächlich von freien Arbeitern gebaut. Einige Überreste, die auf dem Gelände gefunden wurden, lassen auf 10.000 Menschen schließen, die hier arbeiteten. Sie wurden mit Bier und Brot bezahlt.
Erbe
18/31 photos © iStock

Erbe

Die Pyramiden wurden zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt.
Ausgerichtet
19/31 photos © iStock

Ausgerichtet

Die drei Pyramiden sind perfekt an Orions Gürtel ausgerichtet.
Temperatur
20/31 photos © iStock

Temperatur

Die Temperatur innerhalb der Bauwerke ist konstant und hat etwa die durchschnittliche Erdtemperatur: um die 20 ºC.
Sonne
21/31 photos © iStock

Sonne

Alle Pyramiden wurden am Westufer des Nil erbaut, mit Blick auf den Sonnenuntergang.
Legende
22/31 photos © iStock

Legende

Sie sind zur Sonne hin ausgerichtet, da die Alten Ägypter die Sonne als Gottheit verehrten. Sie glaubten, die Beerdigung ihrer Pharaonen in einer Pyramide würde sie zu ihrem rechtmäßigen Platz an der Seite ihrer Götter bringen.
Vielzahl
23/31 photos © iStock

Vielzahl

Die drei Pyramiden waren keine Einzelstücke. Es gab etwa 100 Pyramiden in Ägypten, aber der Großteil liegt heute in Trümmern.
Keine Hieroglyphen
24/31 photos © iStock

Keine Hieroglyphen

Sobald die Rede von Pyramiden ist, denken Sie vermutlich auch direkt an Hieroglyphen. Tatsächlich gibt es aber in den Pyramiden vin Gizeh keine Hieroglyphen.
Strahlend
25/31 photos © iStock

Strahlend

Die Außenseite bestand aus polierten Kalksteinblöcken, was die Pyramide strahlen ließ und das Sonnenlicht reflektierte.
Große Sphinx
26/31 photos © iStock

Große Sphinx

Die Pyramiden werden von der Großen Sphinx von Gizeh bewacht. Das Gesicht der Sphinx soll Pharao Khafre repräsentieren.
Gräber
27/31 photos © iStock

Gräber

Die Ägypter begruben ihre Adeligen zusammen mit ihren Besitztümern und Schätzen, da sie daran glaubten, dass die Verstorbenen diese Gegenstände mit ins Jenseits nehmen würden.
Theorien
28/31 photos © iStock

Theorien

Es gibt eine Vielzahl an Theorien, die davon ausgehen, dass eine weiterentwickelte Zivilisation den Ägyptern geholfen habe, die Pyramiden zu bauen.
Welche Zivilisation?
29/31 photos © iStock

Welche Zivilisation?

Zahlreiche Theorien weisen auf eine Zivilisation von einem anderen Planeten hin, die den Ägyptern bei dieser perfekten Konstruktion halfen. Aber das sind reine Verschwörungstheorien.
Transport der Blöcke
30/31 photos © iStock

Transport der Blöcke

Historiker glauben, dass die gigantischen Blöcke mit Hilfe eines Rampensystems rund um das Bauwerk transportiert wurden.
Das Wort
31/31 photos © iStock

Das Wort

"Pyramide" ist eigentlich kein ägyptisches Wort, sondern stammt von den griechischen Wörtern "pyra" (was "Feuer, Licht, Symbol" bedeutet) und "midos" ("Mitte") ab.
Campo obrigatório

Verpasse nichts...


Die neuesten TV-Shows, Filme, Musik und exklusive Inhalte aus der Unterhaltungsindustrie!

Ich erkläre mich mit den AGB und Datenschutzvereinbarungen einverstanden.
Gerne möchte ich exklusive Angebote weiterer Partner erhalten (Werbung)

Eine Abmeldung ist jederzeit möglich
Danke fürs Abonnieren