Diese legendären Spieler wurden nie Weltmeister

Dies ist die letzte Chance für Ronaldo und Messi

Diese legendären Spieler wurden nie Weltmeister
Stars Insider

23/11/22 | StarsInsider

LIFESTYLE Sport

Die FIFA-Fußball-Weltmeisterschaft in Katar hat soeben begonnen, zur Freude von Millionen von Fußballfans in aller Welt. Alle Spieler träumen davon, die Trophäe nach Hause zu holen, aber nur eine Nationalmannschaft wird dazu in der Lage sein. Einige dieser Spieler haben die Weltmeisterschaft tatsächlich schon einmal gewonnen, während andere nur davon geträumt haben. In diesem Jahr werden Spitzenspieler wie Cristiano Ronaldo (Portugal) und Lionel Messi (Argentinien) wahrscheinlich zum letzten Mal an einer Weltmeisterschaft teilnehmen, sodass dies ihre letzte Chance sein wird, die begehrte Trophäe zu gewinnen.

Im Laufe der Jahre haben jedoch viele andere Weltklassespieler nie die Chance bekommen, die Weltmeisterschaft zu gewinnen. In dieser Galerie erinnern wir uns an einige der berühmtesten von ihnen. Klicken Sie weiter, um die Besten der Besten zu entdecken, die nie Weltmeister wurden.

Alfredo Di Stéfano
2/34 photos © Getty Images

Alfredo Di Stéfano

Die Legende von Real Madrid hat nie an einer Weltmeisterschaft teilgenommen. Di Stéfano wurde in Argentinien geboren, spielte später aber auch international für Kolumbien und Spanien.

Duncan Edwards
3/34 photos © Getty Images

Duncan Edwards

Der englische Spieler kam 1958 bei der tragischen Flugzeugkatastrophe von München ums Leben. England gewann 1966 die Fußballweltmeisterschaft.

Eusébio
4/34 photos © Getty Images

Eusébio

Der portugiesische Spieler kam nach der Halbfinalniederlage gegen England bei der Fußballweltmeisterschaft 1966 nach Hause. Die Benfica-Ikone gilt als einer der größten Spieler, die nie eine Weltmeisterschaft gewonnen haben.

Johan Cruyff
5/34 photos © Getty Images

Johan Cruyff

Der dreimalige Ballon-d'Or-Gewinner ist ein weiterer legendärer Spieler, der nie eine Weltmeisterschaft gewonnen hat. Aber der Niederländer hat das Spiel trotzdem für immer verändert.

Ryan Giggs
6/34 photos © Getty Images

Ryan Giggs

Der Star von Manchester United gewann zwei Champions-League-Titel, hatte aber in seiner internationalen Karriere als Spieler für Wales nicht so viel Glück.

Peter Schmeichel
7/34 photos © Getty Images

Peter Schmeichel

Der dänische Torhüter hatte eine bemerkenswerte Karriere in der Premier League, aber während Schmeichels aktiver Zeit qualifizierte sich Dänemark nur für die Weltmeisterschaft 1998. Allerdings gewann er 1992 die Europameisterschaft.

Ruud Gullit
8/34 photos © Getty Images

Ruud Gullit

Der Niederländer nahm an der Weltmeisterschaft 1994 teil, kam aber nicht über das Achtelfinale hinaus. Allerdings gewann er mit seiner Nationalmannschaft 1988 die Europameisterschaft.

Roberto Baggio
9/34 photos © Getty Images

Roberto Baggio

Der italienische Fußballstar war dem Gewinn der Weltmeisterschaft sehr, sehr nahe. Baggio verschoss 1994 im Finale der Weltmeisterschaft gegen Brasilien einen Elfmeter.

Oliver Kahn
10/34 photos © Getty Images

Oliver Kahn

Oliver Kahn war der einzige Torhüter, der den Goldenen Ball bei einer Weltmeisterschaft gewann, aber nie die große Trophäe mit nach Hause nehmen konnte. Allerdings gewann er 1996 die Europameisterschaft.

Kevin Keegan
11/34 photos © Getty Images

Kevin Keegan

Der zweifache Ballon-d'Or-Gewinner hat nie einen Weltmeistertitel nach England geholt.

Steven Gerrard
12/34 photos © Getty Images

Steven Gerrard

Gerrard, eine Legende des FC Liverpool und Schlüsselspieler in der Mannschaft der Three Lions, hat es nie geschafft, den Weltpokal nach Hause zu holen.

Clarence Seedorf
13/34 photos © Getty Images

Clarence Seedorf

Der Niederländer ist der einzige Spieler, der die Champions League mit drei verschiedenen Vereinen gewonnen hat: Ajax, Real Madrid und AC Mailand. Aber auch er hat nie eine Weltmeisterschaft gewonnen.

Lew Jaschin
14/34 photos © Getty Images

Lew Jaschin

Der sowjetische Spieler, der zu den größten Torhütern in der Geschichte des Sports zählt, wurde mit der UdSSR nie Weltmeister. Aber er hat 1960 die Europameisterschaft gewonnen.

Andrij Schewtschenko
15/34 photos © Getty Images

Andrij Schewtschenko

Der ukrainische Stürmer spielte unter anderem für Dynamo Kiew, den AC Mailand und den FC Chelsea, doch ein Weltmeisterschaftstitel fehlt ihm noch.

Sergio Agüero
16/34 photos © Getty Images

Sergio Agüero

Der Stürmer war einer der größten Spieler, die Argentinien in der Neuzeit hervorbrachte. Agüero hatte eine erstaunliche Karriere bei großen europäischen Vereinen, konnte aber leider nie eine Weltmeisterschaft für sein Land gewinnen. Allerdings gewann er 2021 die Copa América.

Claude Makélélé
17/34 photos © Getty Images

Claude Makélélé

Der französische Mittelfeldspieler schaffte es bei der Weltmeisterschaft 1998, die Frankreich im eigenen Land gewann, nicht in den Kader. 

Dennis Bergkamp
18/34 photos © Getty Images

Dennis Bergkamp

Der niederländische Fußballspieler spielte bei der Weltmeisterschaft 1998 in Frankreich gegen Argentinien einfach brillant, doch seine Mannschaft konnte den Wettbewerb nicht gewinnen.

Paul Gascoigne
19/34 photos © Getty Images

Paul Gascoigne

Der offensive Mittelfeldspieler machte den englischen Fans bei der Weltmeisterschaft 1990 in Italien Hoffnung. Letztendlich konnte die englische Mannschaft den Pokal jedoch nicht mit nach Hause nehmen.

Stanley Matthews
20/34 photos © Getty Images

Stanley Matthews

Sir Stanley Matthews, auch bekannt als "The Wizard of the Dribble", ist ein weiterer brillanter englischer Spieler, der nie Weltmeister wurde.

Karl-Heinz Rummenigge
21/34 photos © Getty Images

Karl-Heinz Rummenigge

Die Ikone des FC Bayern München hat es nie geschafft, die Fußballweltmeisterschaft für die Bundesrepublik Deutschland zu gewinnen. Allerdings gewann er 1980 die Europameisterschaft.

Ferenc Puskás
22/34 photos © Getty Images

Ferenc Puskás

Der ungarische Stürmer ist einer der besten Torjäger aller Zeiten. Puskás hat auch nie eine Weltmeisterschaft gewonnen.

Luís Figo
23/34 photos © Getty Images

Luís Figo

Der portugiesische Star spielte unter anderem für die spanischen Spitzenklubs Barcelona und Real Madrid, doch ein Weltmeistertitel fehlt in seiner umfangreichen Liste der Auszeichnungen noch.

Socrates
24/34 photos © Getty Images

Socrates

Der brasilianische Spieler nahm sowohl an der Weltmeisterschaft 1982 als auch an der Weltmeisterschaft 1986 teil, konnte sie aber beide Male nicht gewinnen.

Eric Cantona
25/34 photos © Getty Images

Eric Cantona

Der französische Stürmer war exzentrisch, ein wenig eigenwillig und insgesamt ein brillanter Spieler. Immerhin hat er, zumindest technisch gesehen, nach seinem Rücktritt eine Weltmeisterschaft gewonnen: die FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft 2005.

Luka Modrić
26/34 photos © Getty Images

Luka Modrić

Die Weltmeisterschaft 2022 wird wahrscheinlich die letzte für den kroatischen Mittelfeldspieler sein. Selbst wenn er den Titel nicht nach Hause holt, wird der Ballon-d'Or-Gewinner als einer der größten Spieler Kroatiens in die Geschichte eingehen.

Zlatan Ibrahimović
27/34 photos © Getty Images

Zlatan Ibrahimović

Der schwedische Spieler hat eine glänzende Karriere im Vereinsfußball hinter sich, konnte aber nie eine Weltmeisterschaft gewinnen.

George Best
28/34 photos © Getty Images

George Best

Die Legende von Manchester United hatte in seiner Karriere als Nordire nicht ganz so viel Glück.

Zico
29/34 photos © Getty Images

Zico

Der brasilianische Mittelfeldspieler nahm an den Weltmeisterschaften 1978, 1982 und 1986 teil, gewann sie aber nie. Aber er ist eine weitere Legende, die nach ihrem Rücktritt 1995 und 1996 die Beach-Soccer-Weltmeisterschaft gewann.

Paolo Maldini
30/34 photos © Getty Images

Paolo Maldini

Maldini, einer der größten Verteidiger der Fußballgeschichte, war 1994 kurz davor, den begehrten Pokal zu gewinnen. Er war noch aktiv, als Italien die Weltmeisterschaft 2006 gewann, gehörte aber nicht zum Kader.

Marco van Basten
31/34 photos © Getty Images

Marco van Basten

Obwohl er mit drei Ballons d'Or ausgezeichnet wurde und zahlreiche Siege mit Ajax und dem AC Mailand verbuchen konnte, konnte Marco van Basten nie eine Weltmeisterschaft mit den Niederlanden gewinnen. Aber die EM 1988 war kein schlechter Trostpreis!

Michel Platini
32/34 photos © Getty Images

Michel Platini

Michel Platini hat drei Mal in Folge den Ballon d'Or gewonnen und gilt als einer der Größten in diesem Sport. Obwohl er nie eine Weltmeisterschaft gewonnen hat, gewann er 1984 die Europameisterschaft.

Lionel Messi
33/34 photos © Getty Images

Lionel Messi

Messi ist nach wie vor auf dem Gipfel seines Könnens und wird als einer der Größten des Sports in die Fußballgeschichte eingehen. Trotz der vielen Trophäen und Auszeichnungen, die er im Laufe seiner erstaunlichen Karriere gesammelt hat (darunter die Copa América 2021), fehlt ihm noch die Weltmeisterschaft. 

Cristiano Ronaldo
34/34 photos © Getty Images

Cristiano Ronaldo

Die Liste der Preise und Auszeichnungen, die der Portugiese gewonnen hat, lässt sich beliebig fortsetzen. Aber noch keine Weltmeisterschaft, obwohl er 2016 mit Portugal die Europameisterschaft gewonnen hat.

Quellen: (Sports Illustrated) (Sports Mole)

Auch interessant: Cristiano Ronaldo: Ein umstrittener Superstar

Campo obrigatório

Verpasse nichts...


Die neuesten TV-Shows, Filme, Musik und exklusive Inhalte aus der Unterhaltungsindustrie!

Ich erkläre mich mit den AGB und Datenschutzvereinbarungen einverstanden.
Gerne möchte ich exklusive Angebote weiterer Partner erhalten (Werbung)

Eine Abmeldung ist jederzeit möglich
Danke fürs Abonnieren