Nie wieder "Wie geht's? - Gut": Diese Antworten sind so viel besser!

Die unerwarteten Reaktionen sind urkomisch!

Nie wieder "Wie geht's? - Gut": Diese Antworten sind so viel besser!
Stars Insider

17/01/24 | StarsInsider

LIFESTYLE Humor

Die einfache Frage "Wie geht es dir?" mag unschuldig erscheinen, aber ihre Bedeutung hat sich im Laufe der Zeit aufgrund ihrer weiten Verbreitung verwässert. Dies hat dazu geführt, dass sie zu einer gedankenlosen Begrüßung geworden ist, auf die oft die ebenso gedankenlose Antwort "Mir geht es gut, und dir?" folgt. Die Gründe für diese Antwort sind vielfältig: Manchmal hat die Person das Gefühl, dass der Fragesteller nicht wirklich an ihrem Wohlergehen interessiert ist, und manchmal hat sie einfach keine Lust, ihre wahren Gefühle vor irgendjemandem preiszugeben. Wenn Sie jedoch nicht bereit sind, die Wahrheit zu sagen, können Sie immer noch etwas Humor und Überraschung in diese banalen Gespräche bringen. Wenn Sie eine Antwort geben, die Ihre Gesprächspartner unvorbereitet trifft, haben Sie die Möglichkeit, eine denkwürdige Interaktion zu schaffen, über die sie noch tagelang kichern werden.

Werfen Sie einen Blick auf einige dieser witzigen, albernen und cleveren Antworten, um Ihrem gefürchteten Smalltalk etwas Würze zu verleihen!

"Mein Psychiater sagt, dass ich nicht mit Fremden darüber sprechen soll"
1/29 photos © Shutterstock

"Mein Psychiater sagt, dass ich nicht mit Fremden darüber sprechen soll"

Ein kleines Zucken am Auge ist hier besonders wirksam!

"Es ist noch zu früh, um das sagen zu können"
2/29 photos © Shutterstock

"Es ist noch zu früh, um das sagen zu können"

Kneifen Sie Ihre Augen zusammen und schauen Sie sich misstrauisch um, als ob Sie nur darauf warten, dass jemand kommt und Ihren Tag ruiniert – das funktioniert am besten bei nervigen Kollegen oder Familienveranstaltungen.

"Langsam, aber sicher sterbend"
3/29 photos © Shutterstock

"Langsam, aber sicher sterbend"

Das sind wir alle! Was gibt es Lustigeres als eine kleine Erinnerung an unsere bevorstehende Sterblichkeit, nicht wahr? Dieser Spruch ist wunderbar für Partys geeignet.

"Vielleicht hast du eines Tages das Glück, das herauszufinden"
4/29 photos © Shutterstock

"Vielleicht hast du eines Tages das Glück, das herauszufinden"

Die kleine Frage, die sie eigentlich nur so gestellt hatten, ist plötzlich ein riesiges Geheimnis für priviligierte Ohren.

"Mein Anwalt sagt, ich soll auf diese Frage nicht antworten"
5/29 photos © Shutterstock

"Mein Anwalt sagt, ich soll auf diese Frage nicht antworten"

Die Förmlichkeit dieser Antwort ist so unerwartet, dass Sie erst Verblüffung und dann großes Gelächter auslösen werden.

"Gute Frage..."
6/29 photos © Shutterstock

"Gute Frage..."

Denken Sie einen Moment darüber nach und drehen Sie sich dann einfach um und gehen Sie. Lassen Sie sie raten.

"Was soll das Verhör? Bist du Polizist?"
7/29 photos © Shutterstock

"Was soll das Verhör? Bist du Polizist?"

Am besten wirkt es mit dem Akzent eines italienischen Mafiakillers.

"Kann mich nicht beschweren – ich hab's versucht, aber niemand hat zugehört"
8/29 photos © Shutterstock

"Kann mich nicht beschweren – ich hab's versucht, aber niemand hat zugehört"

Wenn Sie mit einem Kollegen sprechen, können Sie auch sagen, es widerspreche den Unternehmensrichtlinien.

"Der Arzt sagt, ich werde leben"
9/29 photos © Shutterstock

"Der Arzt sagt, ich werde leben"

Wenn sie Ihnen vorhersehbar einen besorgten Blick zuwerfen, sagen Sie ihnen, dass Sie gerade eine Routineuntersuchung hatten und alles in Ordnung war.

"Wie willst du, dass es mir geht?"
10/29 photos © Shutterstock

"Wie willst du, dass es mir geht?"

Dieser Spruch funktioniert am besten in einem sexy Ton und ist eine gute Möglichkeit, das Eis mit einem Witz zu brechen (oder die Stimmung sofort in eine bestimmte Richtung zu lenken).

"Großartig, aber ich bin da voreingenommen"
11/29 photos © Shutterstock

"Großartig, aber ich bin da voreingenommen"

Das wird die schlaueren Leute sicher beeindrucken, denn wir sind natürlich alle voreingenommen, wenn wir selbst beurteilen, wie es uns geht.

"Wie viel bezahlst du mir dafür, dass ich es dir sage?"
12/29 photos © Shutterstock

"Wie viel bezahlst du mir dafür, dass ich es dir sage?"

Das sind ziemlich wertvolle Informationen, und Sie sollten entsprechend bezahlt werden!

"Man munkelt, dass es mir erstaunlich gut geht"
13/29 photos © Shutterstock

"Man munkelt, dass es mir erstaunlich gut geht"

Beugen Sie sich vor, als ob Sie ihnen einen pikanten Klatsch erzählen wollten, und nachdem Sie ihnen gesagt haben, dass es Ihnen gut geht, können Sie sagen: "Aber du solltest nicht alles glauben, was du hörst."

"Hmm, ich hatte mir geschworen, die nächste Person, die mir diese Frage stellt, umzubringen"
14/29 photos © Shutterstock

"Hmm, ich hatte mir geschworen, die nächste Person, die mir diese Frage stellt, umzubringen"

Dann fügen Sie hinzu: "Aber ich mag dich zu sehr, also verschone ich dich."

"Wer hat dich geschickt?!"
15/29 photos © Shutterstock

"Wer hat dich geschickt?!"

Schauen Sie sich misstrauisch um und kneifen Sie die Augen leicht zusammen, um den Effekt zu verstärken.

"Das ist ein Geheimnis"
16/29 photos © Shutterstock

"Das ist ein Geheimnis"

Sicherlich ist es kindisch, aber es ist auch unerwartet genug, um für Lacher zu sorgen.

"Das überlasse ich deiner Vorstellungskraft"
17/29 photos © Shutterstock

"Das überlasse ich deiner Vorstellungskraft"

Wenn Sie das mit einem Zwinkern oder mit hochgezogenen Augenbrauen sagen, sorgt es für richtige Verwirrung.

"Ganz gut soweit, aber es ist noch jede Menge Zeit dafür, dass etwas schiefgeht"
18/29 photos © Shutterstock

"Ganz gut soweit, aber es ist noch jede Menge Zeit dafür, dass etwas schiefgeht"

Die Gegenüberstellung von Zynismus und einem breiten Lächeln auf Ihrem Gesicht wird Sie sicher zum Lachen bringen.

"Ich könnte es dir sagen, aber dann müsste ich dich umbringen"
19/29 photos © Shutterstock

"Ich könnte es dir sagen, aber dann müsste ich dich umbringen"

Das ist eine fantastische Antwort auf beinahe jede Frage, die man nicht beantworten will.

"Oh Gott, du kannst mich sehen?"
20/29 photos © Shutterstock

"Oh Gott, du kannst mich sehen?"

Hier gibt es mehrere Möglichkeiten, aber je seltsamer die Erklärung ist, desto besser, z. B. "Ich bin letzte Woche gestorben und alle haben durch mich hindurchgesehen..."

"Erstaunlich und furchtbar tot im Innern"
21/29 photos © Shutterstock

"Erstaunlich und furchtbar tot im Innern"

Sagen Sie es mit einem breiten Lächeln auf dem Gesicht und niemand wird auf diesen Satz vorbereitet sein.

"Ich kann mich eigentlich nicht beschweren, aber ich versuche es trotzdem"
22/29 photos © Shutterstock

"Ich kann mich eigentlich nicht beschweren, aber ich versuche es trotzdem"

Es ist die Ehrlichkeit, mit der man Freude am Jammern findet, die die Person definitiv zum Kichern bringen wird.

"Du zuerst, dann können wir vergleichen"
23/29 photos © Shutterstock

"Du zuerst, dann können wir vergleichen"

Die übliche fade Interaktion in eine Art Spiel mit einem Hauch von Wettbewerb zu verwandeln, ist eine großartige Möglichkeit, ihr eine erfrischende Note zu geben.

"Happy, and I know it (clap your hands)"
24/29 photos © Shutterstock

"Happy, and I know it (clap your hands)"

Das ist eine spielerische Antwort, die sich auch für Leute eignet, die Sie nicht mögen, denn sie werden sicher den ganzen Tag über "If you're happy and you know it" im Kopf haben!

"Viel besser, jetzt, wo du hier bist"
25/29 photos © Shutterstock

"Viel besser, jetzt, wo du hier bist"

Das bringt vermutlich eher ein nervöses Kichern als einen lauten Lacher, aber das zählt. 

"Überarbeitet und unterbezahlt"
26/29 photos © Shutterstock

"Überarbeitet und unterbezahlt"

Der wirkliche Humor in diesem Satz liegt in der tragischen Wahrheit – einer Wahrheit, mit der die meisten Menschen etwas anfangen können – aber wenn wir nicht gemeinsam darüber lachen können, was haben wir dann noch?

"Wenn es mir noch besser ginge, wäre ich illegal"
27/29 photos © Shutterstock

"Wenn es mir noch besser ginge, wäre ich illegal"

Denn wir alle wissen, dass einige der schönsten Vergnügungen des Lebens in der Regel unerlaubt sind.

"Körperlich? Geistig? Spirituell? Sozioökonomisch? Finanziell?"
28/29 photos © Shutterstock

"Körperlich? Geistig? Spirituell? Sozioökonomisch? Finanziell?"

Bringen Sie sie dazu, wirklich darüber nachzudenken, was sie so beiläufig fragen – es gibt nichts Schöneres, als eine einfache Frage viel zu ernst zu nehmen.

"Sag schon, was willst du?"
29/29 photos © Shutterstock

"Sag schon, was willst du?"

Diese Methode eignet sich am besten für Menschen, mit denen Sie vertraut sind und von denen Sie wissen, dass sie Sie um etwas bitten werden, wie sie ein Gespräch beginnen.

Entdecken Sie auch: Diese Anmachsprüche sorgen zumindest für einen herzlichen Lacher

Campo obrigatório

Verpasse nichts...


Die neuesten TV-Shows, Filme, Musik und exklusive Inhalte aus der Unterhaltungsindustrie!

Ich erkläre mich mit den AGB und Datenschutzvereinbarungen einverstanden.
Gerne möchte ich exklusive Angebote weiterer Partner erhalten (Werbung)

Eine Abmeldung ist jederzeit möglich
Danke fürs Abonnieren