Sind Sie emotional intelligent? Hier erfahren Sie es

Der Schlüssel zu besserer Gesundheit, besseren Jobs und mehr Liebe

Sind Sie emotional intelligent? Hier erfahren Sie es
Stars Insider

30/03/20 | StarsInsider

LIFESTYLE Emotionale intelligenz

Möglicherweise haben Sie den Begriff im Büro oder in Ihrer Beziehung schon einmal gehört, aber nicht viele Menschen verstehen, was emotionale Intelligenz (EI) wirklich bedeutet oder wie man sie erwirbt – zumal wir sie nie beigebracht bekommen haben.

Der Begriff wurde 1995 populär, als der Psychologe Daniel Goleman ein Buch über EI veröffentlichte, in dem ein Großteil der Welt mit dem Konzept vertraut gemacht wurde, dass das Verstehen und Verwalten von Emotionen Ihre Erfolgschancen erheblich steigern kann.

Zusammenfassend bezieht sich EI auf die Fähigkeit einer Person, ihre eigenen Emotionen zu identifizieren, auszudrücken und angemessen auf sie zu reagieren sowie die Fähigkeit, die Emotionen anderer Menschen zu verstehen und zu validieren. Studien haben auch gezeigt, dass Menschen mit hoher EI eine bessere psychische Gesundheit, Arbeitsleistung und Führungsqualität haben.

Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie die Anzeichen für eine hohe emotionale Intelligenz erkennen. Außerdem lernen Sie einfache tägliche Übungen kennen, die Ihnen helfen, Ihre eigene EI zu verbessern.

Zu Beginn: Üben Sie, Ihre Gefühle und Ihr Verhalten zu beobachten. In unserem hektischen Leben kann es schwierig sein, Zeit zu finden, um sich mit unseren Emotionen in Verbindung zu setzen, aber die Beziehung zwischen Ihrem Gefühl und dem, was Sie sagen/tun, kann Ihr Leben verändern.

Das gilt etwa im Streit. Lassen Sie sich in Konfliktsituationen nicht von Ihren emotionalen Ausbrüchen leiten. Antworten Sie, anstatt zu reagieren. Üben Sie, ruhig zu bleiben und treffen Sie die bewusste Entscheidung. Eine sinnvolle Lösung ist wichtiger als Ihre Wut.

Dazu gehört auch aktives Zuhören. In Gesprächen hören emotional intelligente Personen zu und stellen sicher, dass sie verstanden haben, bevor sie antworten, anstatt nur darauf zu warten, dass sie an die Reihe kommen. Zuhören beinhaltet auch nonverbale Details! Wichtig ist zudem, dass Sie sich zugänglich machen. Um anderen zuzuhören, müssen Sie dafür sorgen, dass sie sich wohl genug fühlen, um Ihnen ihre Gefühle auszudrücken.

Nicht nur im Streit, sondern auch in Stresssituationen hilft es, Ihre emotionalen Auslöser zu kennen. Identifizieren Sie diese. Versuchen Sie dann, die Gefühle wie Angst oder Wut vorherzusagen und festzustellen, wann sie auftauchen werden. Wenn Sie üben, sie zu benennen, verlieren Sie ihre überwältigende Kraft. Machen Sie eine Aktivität, die Ihnen dabei hilft, sich davon zu lösen. Es ist wichtig, dass Ihre Emotionen ihren Lauf nehmen, aber Sie können Dinge wie Yoga tun, ein Buch lesen, meditieren oder alles andere, um sie rauszulassen.

Sie sollten auch beginnen, Ihre Gedanken zu hinterfragen. Wir leben alle in einer Echo-Kammer, in der unsere Meinungen von Menschen um uns herum gestärkt werden. Wenn Sie jedoch bereit sind, Ihre Meinung im Zweifelsfalls auch zu ändern, können Sie offener für andere Sichtweisen werden.

Emotional intelligente Menschen sind zudem dazu bereit, Verantwortung zu übernehmen. Verantwortung für Ihre Gefühle, Ihre Handlungen und die Konsequenzen dieser beiden Dinge auf die Gefühle und Handlungen anderer Menschen. In diesen Verantwortungsbereich gehört es auch, sich Zeit zu nehmen, um das Positive zu erkennen und zu loben. Das Feiern der positiven Momente, Gefühle und Handlungen ist ein wesentlicher Bestandteil der emotionalen Intelligenz und trägt zum Aufbau belastbarer und erfüllender Beziehungen bei.

Viele Menschen unterschätzen die Kraft der Ernährung auf Ihren Geisteszustand, aber es gibt schwerwiegende psychische Auswirkungen von ungesundem Essen sowie unglaubliche stimmungsfördernde Vorteile einer gesunden Ernährung. Essen Sie also gut.

Und auch wenn Sie einen schlechten Tag haben, lassen Sie ihn nicht auf andere abfärben. Bewahren Sie Ihre Positivität und verbreiten Sie diese. Emotional intelligente Menschen sind sich ihrer eigenen Stimmung und der Stimmungen anderer bewusst und behalten ihre Haltung entsprechend bei. Ein wichtiger Aspekt dabei ist das persönliche Interessen. Wenn Sie sich nicht für die Arbeit interessieren, die Sie tun, oder für die Leute, mit denen Sie sprechen, ist es fast unmöglich, auf positive Weise tiefer zu graben.

Vermeiden Sie Dramen, Jammern und Gruppenzwang. Lassen Sie nicht zu, dass die Negativität anderer Ihr Leben regiert. Indem Sie diese Dinge vermeiden, vermeiden Sie es auch, sich selbst als Opfer des Lebens zu bezeichnen, anstatt zuversichtlich zu sein, Lösungen zu finden.

Ebenfalls Dramen werden verhindert, wenn Sie sich realistische Ziele setzen. Motivation ist ein weiterer wichtiger Bestandteil von EI. Wenn Sie sich Ziele setzen, die Sie erreichen können, bleiben Sie in Bewegung und steigern das Selbstvertrauen, wenn Sie diese Ziele erreichen.

Trotz zukünftiger Ziele, die Sie erreichen wollen, ist es unabdinglich, dass Sie im Jetzt leben. Die Beschäftigung mit der Vergangenheit behindert Ihre Fähigkeit, Ihre Gegenwart genau einzuschätzen und als Person zu wachsen.

Und bei all den vorgenannten Aspekten gilt: Geben Sie sich Zeit. Emotionale Intelligenz erwerben Sie nicht über Nacht, sondern sie wird erst mit der Zeit besser.

Hier kommen einige Anzeichen dafür, dass Sie bereits emotional intelligent sind:

Das erste: Sie denken über Ihre Gefühle nach. Emotionale Intelligenz beginnt mit Selbst- und Sozialbewusstsein, d.h. Sie denken über die Auswirkungen von Emotionen in Ihren Gedanken und denen anderer nach.

Sie profitieren von Kritik. Anstatt sich zu wehren oder wütend zu werden, können Sie es als Chance ansehen, etwas über sich selbst oder über die Person zu lernen, die Sie kritisiert.

Sie sind zudem mit jedem authentisch. Authentisch in dem Sinne, dass Sie sagen, was Sie meinen, Sie meinen, was Sie sagen, und Sie halten sich an Ihre Grundsätze und das in jedem Gesprächsumfeld.

Dazu gehört aber auch, dass Sie denken, bevor Sie sprechen oder handeln. Diese einfache Pause ist ein Zeichen dafür, dass Sie abwägen, welche Emotionen flüchtig sind, bevor Sie sich entscheiden, darauf zu reagieren.

Sie haben keine Angst, sich zu entschuldigen. Vielen Menschen fällt es schwer, sich zu entschuldigen. Emotionale Intelligenz bedeutet, den Mut, die Demut und die Prioritäten zu haben, um sich zu entschuldigen, auch wenn Sie glauben, dass Sie im Recht sind.

Sie versuchen, Ihre Gedanken zu kontrollieren. Und Sie tun dies fast direkt als Reaktion auf die Tatsache, dass Sie wissen, dass Sie Ihre Emotionen nicht kontrollieren können, aber Sie können steuern, wie Sie mit ihnen umgehen.

Sie halten Ihre Verpflichtungen ein. Selbst wenn es so klein ist wie der Plan, einen Kaffee zu trinken. Sie halten Ihre Verpflichtungen ein und besitzen einen Ruf des Vertrauens und der Zuverlässigkeit.

Sie sind empathisch. Empathie zu demonstrieren ist viel schwieriger als es scheint, weil Sie Ihre eigene Meinung verlieren und die Dinge mit den Augen eines anderen sehen müssen. Es geht nicht darum zuzustimmen, sondern zu verstehen.

Sie feiern andere. Jeder möchte geschätzt werden und das Lob, das Sie geben, richtet sich speziell an Personen denen es hilft, die besten Versionen von sich selbst zu werden.

Sie können konstruktive Kritik üben. Es ist leicht, jemanden zu kritisieren, aber es ist schwieriger, ihn so zu gestalten, dass er eher inspiriert wird.

Sie vergeben und vergessen. Dies ist leichter gesagt als getan, ist für Sie aber am vorteilhaftesten. Während es so aussehen könnte, als könne jeder mit Ihnen machen, was er wolle, erlauben Sie dieser Person in Wirklichkeit einfach, weiter vorwärts zu kommen.

Sie helfen anderen. Emotional intelligent zu sein bedeutet, auf eine Art und Weise zu handeln, die sowohl Ihren als auch den Gefühlen anderer Menschen zugute kommt. Hand anlegen kann einprägsamer sein als alle Geschenke der Welt.

Sie schützen sich vor Manipulationen. Emotionale Intelligenz kann sehr gefährlich sein, wenn sie für persönliche Zwecke missbraucht wird, und das Erkennen emotionaler Manipulationen kann mühsam sein. Doch Sie können lernen, die Zeichen zu identifizieren.

Kommentare

Campo obrigatório

Verpasse nichts...


Die neuesten TV-Shows, Filme, Musik und exklusive Inhalte aus der Unterhaltungsindustrie!

Ich erkläre mich mit den AGB und Datenschutzvereinbarungen einverstanden.
Gerne möchte ich exklusive Angebote weiterer Partner erhalten (Werbung)

Eine Abmeldung ist jederzeit möglich
Danke fürs Abonnieren