Royals vs. Paparazzi: Eine historische Erzählung über Liebe und Hass

Die königliche Beziehung zur Presse hat in der Vergangenheit einige frostige Momente erlebt

Stars Insider

22/01/20 | StarsInsider

LIFESTYLE Meghan markle

Wenn man Mitglied der britischen Königsfamilie ist, ist man Paparazzi wahrscheinlich gewöhnt! Trotzdem gab es im Laufe der Jahre Höhen und Tiefen in der Beziehung des Königshauses mit den Fotografen. Für Prinz Harry und Meghan Markle hat dies mit Sicherheit eine Rolle bei ihrem Rückzug aus dem Königshaus gespielt. Aber der Medienrummel ist damit noch lange nicht vorüber, weshalb das berühmte Paar jetzt eine Warnung in Bezug auf die Nötigung durch die Paparazzi ausgesprochen haben. Die Warnung wurde ausgesprochen, nachdem vor Kurzem Fotos von Markle veröffentlicht wurden, wie sie mit Sohn Archie und den Hunden der Familie durch einen Park in Kanada spaziert. Prinz Harrys Umzug nach Kanada sollte kurz darauf folgen, ein Schritt, der eng mit der "Terrorisierung" von Markle durch die Presse zusammenhängt – und der Tatsache, dass der Tod von Prinzessin Diana mit ähnlichen Umständen in Verbindung steht.

Blicken Sie in dieser Galerie zurück auf die Geschichte der Hassliebe zwischen Royals und Paparazzi.

Kommentare

Campo obrigatório

Verpasse nichts...


Die neuesten TV-Shows, Filme, Musik und exklusive Inhalte aus der Unterhaltungsindustrie!

Ich erkläre mich mit den AGB und Datenschutzvereinbarungen einverstanden.
Gerne möchte ich exklusive Angebote weiterer Partner erhalten (Werbung)

Eine Abmeldung ist jederzeit möglich
Danke fürs Abonnieren