Kolostrum-Supplemente: Einen Versuch wert?

Die "Wundermilch" steigt in der Beliebtheit der Gesundheitsinfluencer

Kolostrum-Supplemente: Einen Versuch wert?
Stars Insider

25/06/24 | StarsInsider

LIFESTYLE Milch

Kolostrum, also die Erstmilch, wird manchmal auch "Wundermilch" genannt. Die Flüssigkeit enthält sehr viele Nährstoffe, wird von Säugetieren kurz nach der Geburt produziert und gewinnt an Beliebtheit als Nahrungsergänzung. Das Kolostrum von Kühen wird als nützlich für ziemlich alles von Haut bis Darmgesundheit beworben und ist von Natur aus reich an Antikörpern. Hat es jedoch tatsächlich so viele gesundheitliche Nutzen, wenn es vom Menschen als Nahrungsergänzung eingenommen wird, oder ist dies mal wieder einfach nur ein neuer Trend unter Gesundheitsinfluencern?

Klicken Sie weiter und erfahren Sie, was wirklich hinter Kolostrum-Supplementen steckt.

Was ist Kolostrum?
2/29 photos © Shutterstock

Was ist Kolostrum?

Kolostrum ist die erste Substanz, die von Säugetieren noch vor der Milch in den ersten Tagen nach der Geburt produziert wird. Sie enthählt viele Nährstoffe und Antikörper.

Was ist Kolostrum?
3/29 photos © Shutterstock

Was ist Kolostrum?

Bei Rindern enthält das Kolostrum viele Immunglobine, antimikrobielle Peptide und Wachstumsfaktoren. Es hat einen höheren Protein- und geringeren Fettgehalt als normale Milch.

Antioxidantien und Antikörper
4/29 photos © Shutterstock

Antioxidantien und Antikörper

Die Antioxidantien und Antikörper im Kolostrum werden von der Mutterkuh produziert, um das Immunsystem ihres Kalbs zu stärken.

Bovines Kolostrum
5/29 photos © Shutterstock

Bovines Kolostrum

Bovines Kolostrum ist dem menschlichen im Nährstoffgehalt sehr ähnlich. Für die Herstellung von Nahrungsergänzungsmitteln wird das Kolostrum von Kühen pasteurisiert.

Bovines Kolostrum
6/29 photos © Shutterstock

Bovines Kolostrum

Nach der Pasteurisierung wird das Kolostrum getrocknet zu Pillen oder Pulver verarbeitet. Zum Konsum wird das Pulver in Flüssigkeit aufgelöst.

Beliebtheit
7/29 photos © Shutterstock

Beliebtheit

Die Beliebtheit von Kolostrum-Supplementen ist zuletzt in die Höhe geschnellt, nachdem diese auf Social-Media-Plattformen viral gegangen sind.

Beliebtheit
8/29 photos © Shutterstock

Beliebtheit

Bovine Kolostrum-Supplemente werden mit zahlreichen gesundheitlichen Vorteilen für den Menschen beworben, darunter die Bekämpfung von Infektionen, Stärkung des Immunsystems und Unterstützung der Darmgesundheit.

Höherer Nährstoffgehalt
9/29 photos © Shutterstock

Höherer Nährstoffgehalt

Das Kolostrum von Kühen enthält mehr Protein, Magnesium, B-Vitamine, Kohlenhydrate und Vitamin A, C und E als normale Kuhmilch.

Spezifische Bestandteile von Kolostrum
10/29 photos © Shutterstock

Spezifische Bestandteile von Kolostrum

Kolostrum hat drei spezifische Bestandteile, die sich kaum anders aufnehmen lassen, Lactoferrin, Wachstumsfaktoren und Antikörper.

Lactoferrin
11/29 photos © Shutterstock

Lactoferrin

Lactoferrin ist ein Protein, das unter anderem bei der Reaktion des Immunsystems auf virale und bakterielle Infektionen zum Einsatz kommt.

Wachstumsfaktoren
12/29 photos © Shutterstock

Wachstumsfaktoren

Wachstumsfaktoren sind Hormone, die das Wachstum im Körper anregen. Die insulinähnlichen Faktoren IGF-1 und IGF-2 sind proteinbasierte Hormone, die in extrem hohen Dosen in Kolostrum vorkommen.

Antikörper
13/29 photos © Shutterstock

Antikörper

Bovines Kolostrum ist reich an den Antikörpern IgA, IgG und IgM. Unser Immunsystem nutzt diese Proteine, um Viren und Bakterien zu bekämpfen.

Stärkung des Immunsystems
14/29 photos © Shutterstock

Stärkung des Immunsystems

Dies ist wahrscheinlich der Hauptgrund, warum viele Menschen Kolostrum-Supplemente einnehmen: der Glaube, dass diese das Immunsystem stärken können.

Stärkung des Immunsystems
15/29 photos © Shutterstock

Stärkung des Immunsystems

Um den Körper dabei zu unterstützen, gegen Krankheitserreger wie Bakterien und Viren zu kämpfen, wird Kolostrum manchmal zur Vorbeugung eingenommen.

Forschung
16/29 photos © Shutterstock

Forschung

Es gibt einige Hinweise, die diese Theorie stützen. Bei einer Studie mit 35 Langstreckenläufern wurde nach einer 12-wöchigen Einnahme von Kolostrum-Supplementen eine 79 % höhere Menge an IgA-Antikörpern im Speichel gemessen.

Forschung
17/29 photos © Shutterstock

Forschung

Diese Zunahme an IgA weist laut den Forschenden auf die gesteigerte Fähigkeit des Körpers hin, Infektionen der oberen Atemwege zu bekämpfen.

Forschung
18/29 photos © Shutterstock

Forschung

In einer separaten Studie wurde anhand 29 Radsportlern nachgewiesen, dass 10 Gramm bovines Kolostrum pro Tag über einen Zeitraum von fünf Wochen das Risiko für Infektionen der oberen Atemwege im Vergleich zu einem Placebo verringerte.

Darmepithel
19/29 photos © Shutterstock

Darmepithel

Die Darmoberfläche, das sogenannte Darmepithel, hat eine der höchsten Raten an Zellerneuerung im Körper, wodurch es sehr gut heilt.

Darmepithel
20/29 photos © Shutterstock

Darmepithel

Giftstoffe und Krankheitserreger schaffen es dennoch durch die Barriere im Darm und können zu beginnenden Verdauungsproblemen führen.

Darmgesundheit
21/29 photos © Shutterstock

Darmgesundheit

Nach einem Angriff von Giftstoffen und Krankheitserregern im Darm könnten die Wachstumsfaktoren im Kolostrum beim Wiederaufbau des Epithels nützlich sein.

Behandlung und Prävention von Durchfall
22/29 photos © Shutterstock

Behandlung und Prävention von Durchfall

Einige Arten von bovinem Kolostrum werden als hyperimmun gegen Viren und Bakterien angesehen und können nachgewiesenermaßen Durchfälle, die von E.coli-Bakterien ausgelöst werden, behandeln.

Behandlung und Prävention von Durchfall
23/29 photos © Shutterstock

Behandlung und Prävention von Durchfall

Bei einer Studie mit 30 Erwachsenen wurde bei der Gruppe, die 1.200 mg Kolostrum pro Tag einnahm, im Vergleich zum Placebo eine 90 % geringere Wahrscheinlichkeit für Reisedurchfall festgestellt, der häufig von E.coli-Bakterien ausgelöst wird.

Vorsichtsmaßnahmen: Pestizide
24/29 photos © Shutterstock

Vorsichtsmaßnahmen: Pestizide

Bei der Wahl von Kolostrum-Supplementen sollte beachtet werden, dass die Haltung der Tiere Auswirkungen auf das Endprodukt hat. Falls Pestizide, Antikörper oder synthetische Hormone genutzt werden, können diese weitergegeben werden. Achten Sie darauf, ein Supplement zu wählen, das angibt, dies nicht zu enthalten.

Ungeeignet für Laktoseintoleranz und Milchallergie
25/29 photos © Shutterstock

Ungeeignet für Laktoseintoleranz und Milchallergie

Falls Sie eine Laktoseintoleranz haben oder allergisch auf Milchprodukte reagieren, ist Rinderkolostrum ungeeignet für Sie und Sie sollten keine derartigen Nahrungsergänzungsmittel einnehmen.

Ungeeignet für vegane Ernährung
26/29 photos © Shutterstock

Ungeeignet für vegane Ernährung

Da bovines Kolostrum ein tierisches Produkt ist, eignet es sich nicht bei einer streng veganen Ernährungsweise.

Östrogen
27/29 photos © Shutterstock

Östrogen

Wer ein erhöhtes Risiko für Eierstock-, Prostatakrebs oder ein Mammakarzinom hat, sollte sich vor der Einnahme von Kolostrum-Supplementen ärztlichen Rat einholen, da bovines Kolostrum das Hormon Östrogen enthält, was sich negativ auswirken kann.

Schwangerschaft
28/29 photos © Shutterstock

Schwangerschaft

Es gibt bislang nicht genügend Forschung dazu, ob Kolostrum in der Schwangerschaft und Stillzeit sicher ist und sollte deshalb während dieser Zeit nicht eingenommen werden.

Kosten
29/29 photos © Shutterstock

Kosten

Je nach Marke kann Kolostrum besonders in Pulverform sehr teuer sein. Fragen Sie sich, ob Sie es wirklich brauchen und sich leisten können.

Quellen: (Good Housekeeping) (Health) (Healthline) (Web MD)

Sehen Sie auch: Leiden Sie unter Zinkmangel?
Campo obrigatório

Verpasse nichts...


Die neuesten TV-Shows, Filme, Musik und exklusive Inhalte aus der Unterhaltungsindustrie!

Ich erkläre mich mit den AGB und Datenschutzvereinbarungen einverstanden.
Gerne möchte ich exklusive Angebote weiterer Partner erhalten (Werbung)

Eine Abmeldung ist jederzeit möglich
Danke fürs Abonnieren