Herz, rote Rosen und Amor: Die Geschichte hinter den Liebessymbolen

Finden Sie heraus, was die wahre Bedeutung dieser Symbole ist

Herz, rote Rosen und Amor: Die Geschichte hinter den Liebessymbolen
Stars Insider

31/03/20 | StarsInsider

LIFESTYLE Kultur

Im Laufe der Jahre kamen viele verschiedene Symbole zusammen, die die Liebe darstellen. Während rote Rosen und Herzen auch heute noch zu den beliebtesten Symbolen der Liebe zählen, gibt es auch unbekanntere Zeichen. Entdecken Sie die Bedeutung der Symbologie der Liebe!

Rote Rosen
Rosen sind häufig mit Liebe und Leidenschaft verbunden. Insbesondere rote Rosen werden in der Regel zu besonderen Anlässen wie dem Valentinstag verschenkt. Die Verbindung zwischen Rosen und Liebe geht auf die griechische und römische Mythologie zurück. Es ist mit der griechischen Liebesgöttin Aphrodite und mit der römischen Liebesgöttin Venus verbunden. Jahre später verwendete das Christentum Rosen als Symbol für die Tugend der Jungfrau Maria. Die klassische rote Rose wurde von vielen Dichtern, darunter Shakespeare und Gertrude Stein, populär gemacht. Es bleibt eines der beliebtesten Symbole für Liebe und Leidenschaft.

Herz
Nichts steht mehr für romantische Liebe als ein Herz. Das Herz symbolisiert das Zentrum aller Emotionen im Menschen, einschließlich der Liebe. Die Herzform wurde erstmals verwendet, um die Liebe in einer Illustration des Gedichts von Francesco Barberino aus dem 14. Jahrhundert mit dem Titel "Documenti d’amore" darzustellen. Jahre später stellte ein Wandteppich aus dem 15. Jahrhundert mit dem Titel "Le don du Coeur" (Das Geschenk des Herzens) einen Mann dar, der ein Herz in der Hand hielt. Das Ideogramm wird bis heute als Metapher für die Liebe verwendet.

Amor
In der römischen Mythologie ist Amor (auch Cupido) der Sohn der Liebesgöttin Venus und des Kriegsgottes Mars. Amor ist der Gott des Begehrens, der Anziehung und der erotischen Liebe. Amor wird normalerweise als kleiner molliger Junge mit Pfeil und Bogen dargestellt, mit dem er Menschen zum Verlieben bringt. Er wird auch manchmal mit verbundenen Augen dargestellt. Die meisten Götter und Göttinnen der griechischen Mythologie wurden von den Römern adoptiert. Amor/Cupido ist in der griechischen Mythologie als Eros bekannt.

Liebesknoten
Das Ineinandergreifen von Knoten wird oft mit Vereinigung und ewiger Liebe in Verbindung gebracht. Es gibt beispielsweise den keltischen Liebesknoten. Sein ineinandergreifendes Muster symbolisiert die Vereinigung zweier Liebender. Andere Varianten sind etwa der wahre Liebhaberknoten. Dieser Knoten symbolisiert Liebe und Zuneigung. Diese Knoten werden auch als Eheringe der Seeleute bezeichnet.

Schwäne
Schwäne werden sowohl in der griechischen als auch in der römischen Mythologie als Symbol der Liebe verwendet. Schwanenhälse bilden zusammen die Form eines Herzens. Es ist auch bekannt, dass sich diese Vögel lebenslang paaren.

Apfel
Der Apfel wurde in vielen Kulturen als Symbol für Liebe, Begierde und Versuchung verwendet. Er ist mit Venus, der römischen Göttin der Liebe, und mit der biblischen Geschichte von Adam und Eva verbunden. Die Kelten verbanden den Apfel mit Begierde, und die Götter in der nordischen Mythologie aßen goldene Äpfel, um jung und unsterblich zu bleiben.

Tauben
In der christlichen Tradition sind zwei Tauben zusammen ein Symbol für Treue und Keuschheit in der Ehe. Die griechische Liebesgöttin Aphrodite wird gewöhnlich mit Tauben dargestellt, die sie umgeben oder auf ihr ruhen.

Claddagh-Ring
Der ursprünglich aus Irland stammende Claddagh-Ring ist von Mythen und Legenden umgeben. Der Claddagh-Ring symbolisiert Liebe, Freundschaft und Loyalität.

Anch-Kreuz
Dieses altägyptische Symbol ist auch als Schlüssel des Lebens bekannt. Es wird verwendet, um Leben und Unsterblichkeit darzustellen. Das Anch ist auch als Symbol der Fruchtbarkeit bekannt. Die Schleife soll mit dem Mutterleib einer Frau in Verbindung gebracht werden.

Muschel
Die schützende Natur der Muschel macht sie zum perfekten Symbol für Liebe. Sandro Botticellis berühmtes Gemälde "Die Geburt der Venus" zeigt die römische Liebesgöttin, die sich aus dem Meer aus einer Muschel erhebt.

Kleeblatt
Traditionell ein Symbol Irlands, hat das dreiblättrige Kleeblatt seine Wurzeln in der Legende von St. Patrick. Die drei Blätter symbolisieren die christliche Heilige Dreifaltigkeit. Es gilt als Symbol für Liebe und Hoffnung. Einige Paare nutzen sie an ihrem Hochzeitstag zum Glück.

Ahornblätter
In China und Japan wird ein rotes Ahornblatt verwendet, um Liebhaber darzustellen. Es wird auch als Erinnerung an Schönheit verwendet. Berichten zufolge legten nordamerikanische Siedler ein Ahornblatt an das Fußende des Bettes, um sexuelles Vergnügen zu erregen, böse Geister abzuwehren und eine gute Nachtruhe zu haben.

Kommentare

Campo obrigatório

Verpasse nichts...


Die neuesten TV-Shows, Filme, Musik und exklusive Inhalte aus der Unterhaltungsindustrie!

Ich erkläre mich mit den AGB und Datenschutzvereinbarungen einverstanden.
Gerne möchte ich exklusive Angebote weiterer Partner erhalten (Werbung)

Eine Abmeldung ist jederzeit möglich
Danke fürs Abonnieren