Die längsten Geiselnahmen der Geschichte

Würden Sie es so lange durchhalten?

Die längsten Geiselnahmen der Geschichte
Stars Insider

21/06/24 | StarsInsider

LIFESTYLE Entführungen

Es gibt womöglich Hunderte grausame Geschichten auf der ganzen Welt, die sich rund um Entführungen und Lösegeldforderungen, Verzweiflung und Diplomatie drehen oder einfach beispiellose Erzählungen der menschlichen Widerstandskraft sind. Als Geisel gehalten zu werden ist sicherlich eine erschütternde Erfahrung und nicht alle, die diese durchmachen mussten, sind mit dem Leben davon gekommen.

Wie lange sind Menschen bereits als Geiseln gehalten worden? Gibt es so etwas wie Aufzeichnungen über die längsten Geiselnahmen der Geschichte? Ja, das gibt es. Klicken Sie sich durch diese Galerie und lesen Sie alles über die weltweit längsten Geiselnahmen.

Die längsten Geiselnahmen der Geschichte
1/31 photos © Shutterstock

Die längsten Geiselnahmen der Geschichte

Es gibt womöglich Hunderte grausame Geschichten auf der ganzen Welt, die sich rund um Entführungen und Lösegeldforderungen, Verzweiflung und Diplomatie drehen oder einfach beispiellose Erzählungen der menschlichen Widerstandskraft sind. Als Geisel gehalten zu werden ist sicherlich eine erschütternde Erfahrung und nicht alle, die diese durchmachen mussten, sind mit dem Leben davon gekommen.

Wie lange sind Menschen bereits als Geiseln gehalten worden? Gibt es so etwas wie Aufzeichnungen über die längsten Geiselnahmen der Geschichte? Ja, das gibt es. Klicken Sie sich durch diese Galerie und lesen Sie alles über die weltweit längsten Geiselnahmen.

30. Geiselkrise von Hanoi
2/31 photos © Getty Images

30. Geiselkrise von Hanoi

Die erste Geiselkrise auf dieser Liste fand am 15. April 2017 in einer ländlichen vietnamesischen Gemeinde statt. Die Dorfbewohner nahmen aufgrund vorangegangener Streitigkeiten um Land, bei denen vier Bewohner unschuldig festgenommen wurden, 38 PolizistInnen gefangen und hielten sie 10 Tage lang als Geiseln. 

29. Aufstand im Huntsville-Gefängnis
3/31 photos © Getty Images

29. Aufstand im Huntsville-Gefängnis

Im Jahr 1974 fand im Staatsgefängnis von Texas in Huntsville ein elftägiger Aufstand statt. Die festgefahrene Situation ging als eine der längsten Geiselnahmen in die amerikanische Geschichte ein. Dabei hielten drei Insassen 11 Angestellte und vier Gefangene mithilfe von Waffen fest, die in den Komplex geschmuggelt worden waren.

28. Geiselnahme in Wijster
4/31 photos © Public Domain

28. Geiselnahme in Wijster

Auf einer Fahrt durch den ländlichen Norden der Niederlande übernahmen sieben Männer am 2. Dezember 1975 die Kontrolle über einen Zug. Die Geiselnehmer hielten etwa 50 Passagiere 12 Tage lang als Geiseln, zur selben Zeit als sich im indonesischen Konsulat in Amsterdam eine weitere Geiselnahme ereignete. Am Ende war der Tod dreier Geiseln zu beklagen.

27. Bain Mord-Entführungen
5/31 photos © Public Domain

27. Bain Mord-Entführungen

Am 27. April 2012 wurde eine Frau namens Jo Ann Bain in Tennessee ermordet, zusammen mit ihrer ältesten Tochter. Die beiden jüngeren Töchter wurden entführt und 13 Tage lang gefangen gehalten. Der Entführer, Adam Christopher Mayes (Bild), wurde in die Liste der zehn meistgesuchten Flüchtigen des FBI aufgenommen und beging schließlich während einer Konfrontation mit der Polizei Selbstmord.

26. Besetzung der Großen Moschee
6/31 photos © Public Domain

26. Besetzung der Großen Moschee

Ende 1979 machten sich gerade mehr als 50.000 Gläubige zum Gebet in der Großen Moschee in Mekka in Saudi Arabien bereit, als 600 Kämpfer das Gebäude stürmten. Viele Gläubige schafften es noch aus dem Gebäude heraus, aber eine beachtliche Zahl wurde in der Moschee zwei Wochen lang festgehalten. In dieser Zeit wurden Hunderte Pilger und Mitglieder des Militärs getötet, bevor die Armee die Kontrolle übernehmen konnte.

25. Geiselnahme von Ouvéa
7/31 photos © Getty Images

25. Geiselnahme von Ouvéa

Im Jahr 1988 kam es 14 Tage lang auf der pazifischen Insel Ouvéa zu einer verfahrenen Situation zwischen der Inselregierung und einer Gruppe aus etwa 30 Terroristen, die mehrere Militäroffiziere gefangen hielten. Die Geiseln wurden vor ihrer Befreiung in einer Reihe von Höhlen festgehalten.

24. Geiselnahme im indonesischen Konsulat
8/31 photos © Getty Images

24. Geiselnahme im indonesischen Konsulat

Am Tag der Geiselnahme von Wijster, dem 2. Dezember 1975, fielen sieben bewaffnete Terroristen ins indonesische Konsulat in Amsterdam ein und nahmen 60 Geiseln, darunter 16 Kinder. 15 Tage lang drohten die Terroristen vielmals damit die Kinder zu töten. Glücklicherweise wurden jedoch keine Geiseln verletzt.

23. Geiselnahme von Jerewan
9/31 photos © Getty Images

23. Geiselnahme von Jerewan

Am 17. Juli 2016 stürmte eine bewaffnete Gruppe von Regierungsgegnern eine Polizeistation (im Bild) in Eriwan, Armenien, und nahm neun Geiseln. Die Gruppe nannte sich selbst die "Draufgänger von Sasun" und hielt sich 15 Tage lang in einer Pattsituation auf, bevor sie sich schließlich ergab, wobei drei Polizisten getötet wurden.

22. Kuwait Airways Flug 422
10/31 photos © Getty Images

22. Kuwait Airways Flug 422

Am 5. April 1988 wurde eine Boeing 747 auf dem Flug von Thailand nach Kuwait entführt. Die 112 Passagiere und Crew-Mitglieder an Bord wurden bei der Geiselnahme, die sich über drei Kontinente erstreckte 16 Tage lang festgehalten. Letztlich wurden zwei Geiseln getötet, bevor die Entführer das Flugzeug in Algerien landeten und sich ergaben.

21. Trans World Airlines Flug 847
11/31 photos © Getty Images

21. Trans World Airlines Flug 847

Bereits kurz nach dem Start aus Athen wurde der Trans World Airlines Flug 847 am 14. Juni 1985 von zwei Libanesen entführt, die es geschafft hatten, eine Pistole und Granaten an Bord zu schmuggeln. Die 147 Passagiere wurden 16 Tage lang festgehalten, bevor einige der Forderungen der Geiselnehmer erfüllt wurden.

20. Operation Barras
12/31 photos © Getty Images

20. Operation Barras

Am 25. August 2000 wurde eine Gruppe von britischen Soldaten von einer Miliz in Sierra Leone gefangen genommen und 17 Tage lang als Geiseln gehalten. Letztlich wurde eine Operation der britischen Armee mit dem Namen "Operation Barras" ins Leben gerufen, um die Soldaten zu befreien. Diese verlief erfolgreich und führt zu mehr als 25 Opfern auf der Seite der Miliz, aber nur zu einem aufseiten der britischen Armee.

19. Krise von Zamboanga-Stadt
13/31 photos © Getty Images

19. Krise von Zamboanga-Stadt

Die Stadt Zamboanga auf den Philippinen war im September 2013 Schauort eines brutalen bewaffneten Konflikts. Über einen Zeitraum von fast drei Wochen wurden mehr als 200 Zivilisten von einer Gruppe von Rebellen festgehalten. Der großflächige Straßenkampf führte zu großen Schäden.

18. Entführung westlicher Touristen in Indien
14/31 photos © Getty Images

18. Entführung westlicher Touristen in Indien

Im Oktober 1994 wurden vier westliche Touristen beim Besuch der Stadt Delhi in Indien von Terroristen entführt und 20 Tage lang festgehalten. Die Entführer drohten die Geiseln zu enthaupten, wenn die indische Regierung nicht 10 Kämpfer aus einem Gefängnis im Bundesstaat Kaschmir entlasse. Die Geiseln wurden letztlich unverletzt befreit und die Geiselnehmer festgenommen (Bild).

17. Geiselnahme an einer niederländischen Grundschule
15/31 photos © Getty Images

17. Geiselnahme an einer niederländischen Grundschule

Im Mai 1977 wurden bei einer Geiselnahme an einer niederländischen Grundschule 105 Kinder und fünf LehrerInnen 20 Tage lang von einer Gruppe von Kämpfern festgehalten. Mit einer Militäraktion wurden die Geiseln ohne Todesopfer befreit und die Geiselnehmer ergaben sich widerstandslos.

16. Geiselnahme von De Punt
16/31 photos © Getty Images

16. Geiselnahme von De Punt

Während die Grundschulkinder gefangen gehalten wurden, zog eine weitere Gruppe von Kämpfern in einem Zug die Notbremse und hielt über 50 Passagiere fest. Die Entführung dauerte ebenso 20 Tage lang an, bevor der Zug von einer niederländischen Spezialeinheit gestürmt wurde, wobei tragischerweise zwei Geiseln ums Leben kamen.

15. Operation Dragon Rouge
17/31 photos © Getty Images

15. Operation Dragon Rouge

Operation Dragon Rouge war eine waghalsige Militärmission, die im November 1964 in Stanleyville im Kongo stattfand, um Hunderte Geiseln zu retten, die fast 30 Tage lang festgehalten worden waren. Die Operation verlief erfolgreich, auch wenn im Verlauf der Geiselnahme fast zwei Dutzend Geiseln getötet wurden. Das Bild zeigt die Rückkehr der Geiseln nach Hause.

14. Südkoreanische Geiselnahme in Afghanistan
18/31 photos © Getty Images

14. Südkoreanische Geiselnahme in Afghanistan

Im Jahr 2007 entführten Taliban-Kämpfer 23 südkoreanische MissionarInnen und hielten sie 42 Tage lang gefangen. Durch Verhandlungen wurden die meisten der Geiseln freigelassen. Tragischerweise wurden zwei jedoch noch vor der Zahlung von 20 Millionen US-Dollar Lösegeld getötet.

13. Staatsstreich auf Fidschi
19/31 photos © Getty Images

13. Staatsstreich auf Fidschi

Einer der extremsten Fälle einer Geiselnahme ereignete sich im Jahr 2000, als Zivilisten das Parlament in Fidschi stürmten und die Regierung 56 Tage lang als Geisel nahmen. Schockierenderweise war der Staatsstreich ein Erfolg, und die Geiseln wurden freigelassen, bevor die Regierung abgelöst wurde.

12. Oktoberkrise
20/31 photos © Getty Images

12. Oktoberkrise

Die Oktoberkrise 1970 war eine Reihe von politischen Ereignissen in Québec, Kanada, die mit der Entführung eines britischen Diplomaten und des Arbeitsministers der Provinz durch Aktivisten (Bild) begann. Die beiden Männer wurden 60 Tage lang als Geiseln gehalten, wobei der Arbeitsminister, Pierre Laporte, auf tragische Weise ums Leben kam.

11. Besetzung der dominikanischen Botschaft
21/31 photos © Public Domain

11. Besetzung der dominikanischen Botschaft

Zu Beginn des Jahres 1980 wurden fast 20 Menschen 61 Tage lang bei einer Besetzung der Botschaft der Dominikanischen Republik in Kolumbien festgehalten. Die Geiselnehmer forderten 50 Millionen US-Dollar Lösegeld, ihrer Forderung wurde jedoch nicht nachgegeben. Letztlich wurden die Geiseln unverletzt befreit und der Anführer der Gruppe entkam.

10. Geiselnahme in der japanischen Botschaft in Lima
22/31 photos © Getty Images

10. Geiselnahme in der japanischen Botschaft in Lima

Am 17. Dezember 1996 wurden Hunderte hochrangige Diplomaten und Regierungsbeamte in der japanischen Botschaft in Lima (Bild) von einer Gruppe von Terroristen als Geiseln genommen. Sie wurden ganze 126 Tage lang festgehalten, bevor bewaffnete Kräfte das Gebäude erstürmten. Am Ende kam nur eine einzige Geisel um.

9. Besetzung von Marawi
23/31 photos © Getty Images

9. Besetzung von Marawi

Die Belagerung von Marawi ist auch als die längste Stadtschlacht in der modernen Geschichte der Philippinen bekannt. In der Tat war die Belagerung ein fünfmonatiger Konflikt, der 2017 stattfand und bei dem viele Menschen als Geiseln genommen wurden, bevor die Entführer von den Streitkräften getötet wurden. Die Stadt wurde durch den Kampf auch stark zerstört.

8. Sahara-Geiselnahme
24/31 photos © Getty Images

8. Sahara-Geiselnahme

Mitten in der algerischen Wüste wurden im Jahr 2003 mehr als 30 europäische Touristen (darunter auch die auf dem Bild) von einer Gruppe von Kriegsteilnehmern entführt. Die Entführer hielten sie 208 Tage lang fest, bevor sie schließlich freigelassen wurden. Presseberichte bestätigten später, dass ein Lösegeld von 5 Mio. € an die Entführer gezahlt worden war, und der Anführer der Entführer wurde nur Monate später festgenommen.

7. Geiselnahme in Libyen
25/31 photos © Getty Images

7. Geiselnahme in Libyen

Die Geiselnahme in Libyen begann mit dem Mord an einer Polizeibeamtin am 17. April 1984 in London. Die britische Regierung war davon überzeugt, dass libysche Beamte für den Tod der Polizistin verantwortlich waren, und so entstand eine Pattsituation zwischen den Ländern. In Libyen wurde eine Gruppe von britischen Bürgern fast neun Monate lang als Geiseln festgehalten, bevor der Kongress des Landes eingriff und sie freiließ.

6. Geiselnahme auf Samal
26/31 photos © Getty Images

6. Geiselnahme auf Samal

Vier Touristen, die sich im Oceanview Resort auf den Philippinen aufhielten, wurden im September 2015 von Militanten entführt. Die erschütternde Tortur erstreckte sich über 13 Monate und umfasste mehrere Lösegeldforderungen, tragische Hinrichtungen von zwei Geiseln und eine komplexe Verfolgung durch die Behörden.

5. Krieg zwischen Israel und der Hamas
27/31 photos © Getty Images

5. Krieg zwischen Israel und der Hamas

Der Krieg zwischen Israel und der Hamas ist die fünftlängste Geiselnahme der Geschichte, die weiterhin andauert und für politische Spannungen auf der ganzen Welt sorgt. Seit über acht Monaten werden Hunderte israelische Bürger im Gazastreifen von der Hamas festgehalten, um die Freilassung von über 5.000 palästinensischen Gefangenen in Israel zu erwirken. Verhandlungen sind bislang gescheitert.

4. Geiselnahme von Teheran
28/31 photos © Getty Images

4. Geiselnahme von Teheran

Die Geiselnahme von Teheran war eine angespannte diplomatische Pattsituation zwischen dem Iran und den USA. Im November 1979 nahm eine Gruppe iranischer Studenten die amerikanische Botschaft im Iran ein und hielten dort 52 Amerikaner 444 Tage lang gefangen. Die Krise wurde von anti-amerikanischen Bestrebungen befeuert und stellte sich als Wendepunkt für die Beziehungen zwischen dem Iran und den USA heraus.

3. Geiselnahme von Nduga
29/31 photos © Reuters

3. Geiselnahme von Nduga

Am 7. Februar 2023 griffen Aufständische in Indonesien ein Flugzeug an und nahmen den Piloten und fünf Passagiere als Geiseln. Die Passagiere wurden kurz darauf wieder freigelassen, der Pilot Philip Mark Mehrtens befindet sich jedoch über 16 Monate später immer noch in Gefangenschaft. Die Verhandlungen laufen.

2. Geiselnahmen im Libanon
30/31 photos © Getty Images

2. Geiselnahmen im Libanon

Zwischen 1982 und 1992 wurden über 100 Ausländer von einer unbekannten Militärgruppierung als Geiseln genommen, um sie als Verhandlungsgegenstand gegen die USA zu verwenden. Die Geiseln waren unterschiedlich lange in der Hand der Geiselnehmer, einer von ihnen, John McCarthy, wurde fünf Jahre und vier Monate gefangen gehalten, während Terry Anderson (Bild) fast sieben Jahre lang als Geisel gehalten wurde.

1. Entführung von Robert Levinson
31/31 photos © Public Domain

1. Entführung von Robert Levinson

Der Titel für die längste Entführung in der Geschichte geht an Robert Levinson, einen ehemaligen FBI-Mitarbeiter, der am 9. März 2007 auf der iranischen Insel Kish entführt wurde. Aktuell ist nicht bekannt, wo er sich aufhält und viele glauben, dass er in iranischer Gefangenschaft ums Leben gekommen ist. Seine Entführung ist jedoch die längste in der Geschichte.

Quellen: (BBC) (Guinness World Records) (Gordon Poole Agency) (Reuters)

Sehen Sie auch: Die berüchtigtsten Entführungen der Geschichte: Wie geht es den Überlebenden?
Campo obrigatório

Verpasse nichts...


Die neuesten TV-Shows, Filme, Musik und exklusive Inhalte aus der Unterhaltungsindustrie!

Ich erkläre mich mit den AGB und Datenschutzvereinbarungen einverstanden.
Gerne möchte ich exklusive Angebote weiterer Partner erhalten (Werbung)

Eine Abmeldung ist jederzeit möglich
Danke fürs Abonnieren