Die leckersten traditionellen Gerichte aus Polen

Hier finden Sie einige der besten Speisen Mitteleuropas!

Die leckersten traditionellen Gerichte aus Polen
Stars Insider

09/01/24 | StarsInsider

Genuss Küche

Eines der Hauptanziehungspunkte, mit denen die Länder Touristen aus der ganzen Welt anlocken, ist ihre ausgezeichnete Nationalküche. Von den Froschschenkeln in Frankreich bis zu den Fish and Chips in England bietet vor allem Europa viele abwechslungsreiche Gerichte. Bestimmte Länder und ihre Gastronomie werden allerdings nur allzu oft vergessen, wie zum Beispiel Polen und seine außergewöhnlich leckere Küche. Damit ist jetzt aber Schluss! In dieser Galerie stellen wir Ihnen einige der besten traditionellen polnischen Speisen und Leckereien vor, die Sie einfach probieren müssen. Klicken Sie weiter, um sie zu entdecken!

Gołąbki (Kohlrouladen)
1/31 photos © Shutterstock

Gołąbki (Kohlrouladen)

Das erste traditionelle polnische Gericht auf unserer Liste sind die berühmten Gołąbki. Ursprünglich ein ukrainisches Gericht, bekannt als Holubtsi, kam es im 12. Jahrhundert nach Polen. Seitdem haben die Polen ihr eigenes authentisches Gericht daraus entwickelt.

Gołąbki (Kohlrouladen)
2/31 photos © Shutterstock

Gołąbki (Kohlrouladen)

Polnische Gołąbki bestehen aus gekochtem Kohl, der mit Reis und Schweine- oder Rindfleisch oder beidem gefüllt ist. In Polen wird dieses Gericht meist mit Tomatensoße und ein wenig Gemüse serviert.

Gołąbki (Kohlrouladen)
3/31 photos © Shutterstock

Gołąbki (Kohlrouladen)

Die ursprüngliche Version der polnischen Gołąbki besteht jedoch aus Buchweizengrütze mit Pilzsauce und etwas saurer Sahne, wobei der einzig zentrale Bestandteil des Rezepts, der sich nicht von der modernen Version unterscheidet, die Füllung aus Schweinefleisch ist.

Pierogi (Teigtaschen)
4/31 photos © Shutterstock

Pierogi (Teigtaschen)

Der nächste Punkt auf unserer Menükarte sind die berühmten polnischen Pierogi. Das sind Teigtaschen aus Mehl, die entweder mit Fleisch oder Käse gefüllt sind. In polnischen Restaurants werden Pierogi oft mit leckeren Gewürzen, gebratenen Zwiebeln und saurer Sahne serviert, in die man sie dippen kann.

Pierogi (Teigtaschen)
5/31 photos © Shutterstock

Pierogi (Teigtaschen)

Die leckeren Teigtaschen selbst gibt es in allen Formen, Größen und Geschmacksrichtungen. Eine davon sind Spinat-Pierogi, die außen durch die Mehl-Gemüse-Mischung grün gefärbt sind, während die Füllung ausschließlich aus Spinat und Knoblauch besteht.

Pierogi (Teigtaschen)
6/31 photos © Shutterstock

Pierogi (Teigtaschen)

Eine weitere klassische Variante der Pierogi ist die im Ofen gebackene Version. Sie sind in der Regel mit Rind- oder Schweinefleisch gefüllt und haben eine harte Außenschicht aus Teig. Im Vergleich zu den anderen Pierogi-Varianten sind sie etwas größer, aber genauso lecker!

Kielbasa (Polnische Wurst)
7/31 photos © Shutterstock

Kielbasa (Polnische Wurst)

Die berühmte Kielbasa-Wurst passt buchstäblich zu jedem Essen, das man in Polen bekommt, und wird oft mit einem Honig-Senf-Dip serviert.

Kielbasa (Polnische Wurst)
8/31 photos © Shutterstock

Kielbasa (Polnische Wurst)

Kielbasa kann auf verschiedene Arten gegessen werden, zum Beispiel pur oder in einem Auflauf nach Wahl. Ein tolles Kielbasa-Gericht sind die Wurstnudeln, die man in vielen polnischen Restaurants bekommt.

Kielbasa (Polnische Wurst)
9/31 photos © Shutterstock

Kielbasa (Polnische Wurst)

Eines der berühmtesten Kielbasa-Gerichte in Polen ist Kielbasa mit Kartoffeln, gekochten Zwiebeln und Krautsalat. Der polnische Klassiker wird oft mit anderem gekochten Gemüse serviert, so dass er fast wie ein Eintopf zubereitet werden kann. Ein Genuss für alle!

Grützwurst (Blutwurst)
10/31 photos © Shutterstock

Grützwurst (Blutwurst)

Die Kielbasa ist nicht die einzige Wurstsorte, die Polen zu bieten hat. Die Blutwurst, auch Grützwurst genannt, ist eines der beliebtesten Gerichte in Polen und kann bei Festen auf jedem Marktplatz gefunden werden. Sie wird mit leckeren Gewürzen zubereitet und genau wie die Kielbasa mit Senf zum Dippen serviert.

Grützwurst (Blutwurst)
11/31 photos © Shutterstock

Grützwurst (Blutwurst)

Das Einzigartige an der Grützwurst ist, dass sie praktisch zu allem verarbeitet werden kann. Die Polen essen Grützwurst zum Beispiel am liebsten als eine Art Brei, serviert mit Kartoffeln und eingelegten Gurken.

Kaszanka (Blutwurst)
12/31 photos © Shutterstock

Kaszanka (Blutwurst)

Eine andere Art, Kaszanka zu essen, ist die Zubereitung von Wurstaufstrich, der auf Brot mit etwas Gemüse angerichtet wird. Gäste können Senf oder jede Art von Soße dazugeben, die in einem Restaurant erhältlich ist.

Zapiekanka (Belegtes polnisches Ofenbaguette)
13/31 photos © Shutterstock

Zapiekanka (Belegtes polnisches Ofenbaguette)

Ein weiteres traditionelles polnisches Gericht ist die Zapiekanka. Dabei handelt es sich um einen Laib Brot, der mit sautierten Pilzen, Käse und Schinken serviert wird. Oft kann man es mit Senf, Ketchup, BBQ-Sauce oder allen drei als Topping bekommen.

Zapiekanka (Belegtes polnisches Ofenbaguette)
14/31 photos © Shutterstock

Zapiekanka (Belegtes polnisches Ofenbaguette)

Für die Zapiekanka gibt es viele klassische Varianten, aus denen man wählen kann. Bei einer werden Schinken und Schweinefleisch mit Marinarasauce, Weißkäse und Traubentomaten serviert. Andere werden mit Speck, gekochten Zwiebeln und anderem gemischten Gemüse serviert.

Zapiekanka (Belegtes polnisches Ofenbaguette)
15/31 photos © Shutterstock

Zapiekanka (Belegtes polnisches Ofenbaguette)

Die beste Zapiekanka findet man in Krakau, genauer gesagt im Kazimierz-Viertel, wo die Touristen beim Betreten des Marktplatzes auf mehrere Restaurants stoßen, die dieses Gericht servieren (und zwar mit einer noch größeren Auswahl an Geschmacksrichtungen und Belägen).

Gulasch (Rindereintopf)
16/31 photos © Shutterstock

Gulasch (Rindereintopf)

Das nächste traditionelle Gericht auf unserer Speisekarte ist der Rindereintopf, der als Gulasch bekannt ist. Es besteht aus klassischem Rindfleisch, roten Paprikaschoten, Kartoffeln, Karotten, Meersalz und Knoblauch. In polnischen Restaurants wird dieses Gericht zusätzlich mit Brotscheiben serviert.

Gulasch (Rindereintopf)
17/31 photos © Shutterstock

Gulasch (Rindereintopf)

Der polnische Gulasch ist eine Variante des ähnlichen Gerichts aus Ungarn, dem berühmten Gulasch. Die Polen fügten dem Rezept jedoch auch ihre eigenen, einzigartigen Aromen hinzu, wie die Zugabe von Pilzen und Kartoffelpüree als Beilage.

Gulasch (Rindereintopf)
18/31 photos © Shutterstock

Gulasch (Rindereintopf)

In Teilen Polens servieren Restaurants ihren Gulasch mit Roter Bete und Buchweizen. Manchmal wird auch Kascha (gekochtes Getreide) als Beilage zum Gulasch gereicht, den man mit der roten Bete und Buchweizen auch mischen kann.

Borschtsch (Rote-Bete-Suppe)
19/31 photos © Shutterstock

Borschtsch (Rote-Bete-Suppe)

Als Nächstes kommt die traditionelle polnische Suppe Borschtsch. Dabei handelt es sich um eine Rote-Bete-Suppe, die auch rote Zwiebeln, Rotweinessig und Knoblauch enthält. Ursprünglich stammt sie aus der Ukraine und wurde später im Mittelalter nach Polen eingeführt, wo die Polen das Rezept zu etwas Eigenem weiterentwickelten. Heute ist sie ein gängiges Gericht, das überall in polnischen Restaurants serviert wird.

Borschtsch (Rote-Bete-Suppe)
20/31 photos © Shutterstock

Borschtsch (Rote-Bete-Suppe)

In Polen wird Borschtsch auch mit einer Mischung aus Gemüse wie Karotten, Tomaten, gekochten Kartoffeln und Fleisch wie Schweine- oder Hühnerfleisch zubereitet, wobei die saure Sahne den Geschmack der Suppe bereichert. Traditionelle polnische Restaurants in Krakau und Warschau servieren ihren Gästen diese Varianten des Borschtsch, wenn sie darum bitten.

Borschtsch (Rote-Bete-Suppe)
21/31 photos © Shutterstock

Borschtsch (Rote-Bete-Suppe)

Eine der beliebtesten Varianten des Borschtsch in Polen ist der Borschtsch mit Pierogi. Restaurantbesucher haben die Möglichkeit, zwischen Fleisch- oder Käsepiroggen zu wählen, die sie auf Wunsch in ihre Suppe geben können. In der Regel geben die Restaurants acht bis zehn Pierogi-Knödel in die Suppe.

Żurek (Roggensuppe)
22/31 photos © Shutterstock

Żurek (Roggensuppe)

Die nächste Suppe auf unserer Liste ist die polnische saure Roggensuppe, bekannt als Żurek. Sie besteht aus gekochten Eiern, Speck, Scheiben von Krakauer und gekochten Eiern, die mit saurer Sahne vermischt werden, um sie besonders schmackhaft zu machen. In polnischen Restaurants wird dieses Gericht oft mit Weizenbrotscheiben serviert, die die Gäste in die Suppe dippen können.

Żurek (Roggensuppe)
23/31 photos © Shutterstock

Żurek (Roggensuppe)

Żurek wird in polnischen Restaurants sowohl in kleinen als auch in großen Mengen serviert. Meistens wird er entweder in einem Becher oder in einer kleinen Keramikschale serviert. Es gibt jedoch auch Ausnahmen, denn einige Restaurants bieten ihren Gästen die Möglichkeit, Żurek in einer Brotschale zu essen.

Żurek (Roggensuppe)
24/31 photos © Shutterstock

Żurek (Roggensuppe)

Eine andere Variante der Żurek-Suppe besteht aus gekochtem Schweine- oder Rindfleisch, in das kleine Wurstscheiben und Schnittlauch eingelegt werden. Die Brotschalen können je nach Vorliebe des Kunden aus Sauerteig oder Weizen bestehen.

Kotlet Schabowy (Kotelett)
25/31 photos © Shutterstock

Kotlet Schabowy (Kotelett)

Die Polen essen traditionell viel Fleisch, und das Kotlet Schabowy ist der Beweis dafür. Es handelt sich hierbei um ein dickes, gebratenes Schweineschnitzel, das in der Regel mit Krautsalat und, je nach Vorliebe des Kunden, entweder mit gekochten oder pürierten Kartoffeln serviert wird. Auf Wunsch kann auch eine Soße über das Gericht gegeben werden.

Kotlet Schabowy (Kotelett)
26/31 photos © Shutterstock

Kotlet Schabowy (Kotelett)

Das Kotelett hat nicht viel Eigengeschmack, sondern die Gewürze und die Bratensoße, die ihm hinzugefügt werden, machen den Geschmack des Koteletts so reichhaltig und lecker.

Kotlet Schabowy (Kotelett)
27/31 photos © Shutterstock

Kotlet Schabowy (Kotelett)

Es werden auch verschiedene Arten von Schnitzeln serviert, von denen eines mit Fleischsauce gefüllt ist.

Pączki (Krapfen/Berliner)
28/31 photos © Shutterstock

Pączki (Krapfen/Berliner)

Der letzte Eintrag auf unserer Liste traditioneller polnischer Gerichte ist das als Pączki bekannte Gebäck. Dabei handelt es sich um eine Art Krapfen, der mit naturbelassenem Zucker oder Puderzucker bestreut wird und dessen Inneres mit leckerer Erdbeer- oder Kirschkonfitüre gefüllt ist.

Pączki (Krapfen/Berliner)
29/31 photos © Shutterstock

Pączki (Krapfen/Berliner)

Pączki gibt es in zahlreichen Geschmacksrichtungen, die probiert werden können. Eine davon ist der glasierte Pączki mit Zitrusfruchtstückchen und einer Füllung aus Vanille-, Schokoladen- oder Vanillecreme in der Mitte, die etwas süßer schmeckt als die traditionelle Variante des Gebäcks.

Pączki (Krapfen/Berliner)
30/31 photos © Shutterstock

Pączki (Krapfen/Berliner)

In ganz Polen finden Touristen Geschäfte, die ausschließlich Pączki verkaufen und allerlei verschiedene Geschmacksrichtungen anbieten, die in anderen Geschäften nicht zu finden sind, z. B. Pączki mit Oreo-Geschmack oder mit Schokolade überzogen.

Quellen: (Polish Foodies) (Nomad Paradise)

Auch interessant: Köstliche Teigtaschen aus aller Welt

Die leckersten traditionellen Gerichte aus Polen
31/31 photos © Shutterstock

Die leckersten traditionellen Gerichte aus Polen

Eines der Hauptanziehungspunkte, mit denen die Länder Touristen aus der ganzen Welt anlocken, ist ihre ausgezeichnete Nationalküche. Von den Froschschenkeln in Frankreich bis zu den Fish and Chips in England bietet vor allem Europa viele abwechslungsreiche Gerichte. Bestimmte Länder und ihre Gastronomie werden allerdings nur allzu oft vergessen, wie zum Beispiel Polen und seine außergewöhnlich leckere Küche. Damit ist jetzt aber Schluss! In dieser Galerie stellen wir Ihnen einige der besten traditionellen polnischen Speisen und Leckereien vor, die Sie einfach probieren müssen. Klicken Sie weiter, um sie zu entdecken!

Campo obrigatório

Verpasse nichts...


Die neuesten TV-Shows, Filme, Musik und exklusive Inhalte aus der Unterhaltungsindustrie!

Ich erkläre mich mit den AGB und Datenschutzvereinbarungen einverstanden.
Gerne möchte ich exklusive Angebote weiterer Partner erhalten (Werbung)

Eine Abmeldung ist jederzeit möglich
Danke fürs Abonnieren